• IT-Karriere:
  • Services:

Firefox 3.1 Beta kommt noch im August

Im September 2008 folgt Thunderbird 3 Beta

Voraussichtlich Ende August 2008 wird die Betaversion von Firefox 3.1 erscheinen. Diese wird dann wohl das Ogg-Video-Format beherrschen, um sich Videos in diesem Format im Browser anzeigen zu lassen. Ein Plug-in wird dann überflüssig. Im September 2008 folgt dann die Betafassung von Thunderbird 3.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 3.1
Firefox 3.1
Mit Firefox 3.1 werden die Video- und Audio-Tags der HTML5-Spezifikation unterstützt. Damit lassen sich Videos in Webseiten anzeigen, ohne dass ein Plug-in erforderlich ist, sofern im Browser die Inhalte dekodiert werden können. Dafür beherrscht Firefox das Ogg-Vorbis-Format, so dass sich Audio- und Videodateien in diesem Format direkt im Browser wiedergeben lassen. In den Nightly Builds von Firefox 3.1 ist diese Neuerung bereits implementiert.

Inhalt:
  1. Firefox 3.1 Beta kommt noch im August
  2. Firefox 3.1 Beta kommt noch im August

Die Alphaversion von Firefox 3.1 enthält eine Tabvorschau, in der man Miniaturansichten der geöffneten Webseiten sieht. Dadurch sollen Nutzer leichter den Überblick über die geöffneten Tabs erhalten und diese auch leichter wiederfinden können. Zudem wurde der Lesezeichen- und Verlaufsmanager Places erweitert, indem auch der Downloadverlauf in die Chronik integriert wurde.

Außerdem bietet die Adressleiste mehr Filterfunktionen: So werden Suchbegriffe durch spezielle Kommandos nur in bestimmten Bereichen von Places gesucht. Ein ^ berücksichtigt nur den Verlauf, mittels * werden nur Treffer in den Lesezeichen gefunden und + beschränkt die Suche auf Lesezeichen mit Tags. Durch Hinzufügen von @ sucht Places nur im URL-Bereich, während sich # auf den Titel oder den Tag eines Lesezeichens beschränkt.

Firefox 3.1
Firefox 3.1
Nach einer Alphaversion von Firefox 3.1 schließt sich direkt eine Betafassung an. Für diese ist der Code-Freeze auf den 19. August 2008 festgelegt worden, so dass einige Tage später mit dem Erscheinen der Beta zu rechnen ist. Damit könnte die Beta 1 von Firefox 3.1 noch im August 2008 zu haben sein.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. über grinnberg GmbH, Bocholt

Für die Betaversion von Thunderbird 3 ist der Code-Freeze mit dem 9. September 2008 angegeben. Auch hier ist zu erwarten, dass diese Version dann einige Tage später veröffentlicht wird. Der Code-Freeze für die Beta 2 ist auf den 4. November 2008 datiert und für den Release Candidate von Thunderbird 3 findet der Code-Freeze am 13. Januar 2009 statt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Firefox 3.1 Beta kommt noch im August 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

kamiwa 07. Aug 2008

OGG ist wie AVI und Matroska "nur" ein Container Format. siehe: http://en.wikipedia.org...

Bierbaronesse 07. Aug 2008

Final gleich Programm wird nicht mehr weiterentwickelt

operauser 07. Aug 2008

Oper hat nur eion test/experiment-build veröffentlicht. der aktuellle 9.5x kann es...

duffy duck 07. Aug 2008

Nöö, wenn das Ding ein Loch hat, dann den ganzen Browser herunterreißen? Das...

BeowulfOF 06. Aug 2008

Ist ein reiner Linux-Browser...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /