Abo
  • Services:

Firefox 3.1 Beta kommt noch im August

Im September 2008 folgt Thunderbird 3 Beta

Voraussichtlich Ende August 2008 wird die Betaversion von Firefox 3.1 erscheinen. Diese wird dann wohl das Ogg-Video-Format beherrschen, um sich Videos in diesem Format im Browser anzeigen zu lassen. Ein Plug-in wird dann überflüssig. Im September 2008 folgt dann die Betafassung von Thunderbird 3.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 3.1
Firefox 3.1
Mit Firefox 3.1 werden die Video- und Audio-Tags der HTML5-Spezifikation unterstützt. Damit lassen sich Videos in Webseiten anzeigen, ohne dass ein Plug-in erforderlich ist, sofern im Browser die Inhalte dekodiert werden können. Dafür beherrscht Firefox das Ogg-Vorbis-Format, so dass sich Audio- und Videodateien in diesem Format direkt im Browser wiedergeben lassen. In den Nightly Builds von Firefox 3.1 ist diese Neuerung bereits implementiert.

Inhalt:
  1. Firefox 3.1 Beta kommt noch im August
  2. Firefox 3.1 Beta kommt noch im August

Die Alphaversion von Firefox 3.1 enthält eine Tabvorschau, in der man Miniaturansichten der geöffneten Webseiten sieht. Dadurch sollen Nutzer leichter den Überblick über die geöffneten Tabs erhalten und diese auch leichter wiederfinden können. Zudem wurde der Lesezeichen- und Verlaufsmanager Places erweitert, indem auch der Downloadverlauf in die Chronik integriert wurde.

Außerdem bietet die Adressleiste mehr Filterfunktionen: So werden Suchbegriffe durch spezielle Kommandos nur in bestimmten Bereichen von Places gesucht. Ein ^ berücksichtigt nur den Verlauf, mittels * werden nur Treffer in den Lesezeichen gefunden und + beschränkt die Suche auf Lesezeichen mit Tags. Durch Hinzufügen von @ sucht Places nur im URL-Bereich, während sich # auf den Titel oder den Tag eines Lesezeichens beschränkt.

Firefox 3.1
Firefox 3.1
Nach einer Alphaversion von Firefox 3.1 schließt sich direkt eine Betafassung an. Für diese ist der Code-Freeze auf den 19. August 2008 festgelegt worden, so dass einige Tage später mit dem Erscheinen der Beta zu rechnen ist. Damit könnte die Beta 1 von Firefox 3.1 noch im August 2008 zu haben sein.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Meckenheim, Koblenz, München

Für die Betaversion von Thunderbird 3 ist der Code-Freeze mit dem 9. September 2008 angegeben. Auch hier ist zu erwarten, dass diese Version dann einige Tage später veröffentlicht wird. Der Code-Freeze für die Beta 2 ist auf den 4. November 2008 datiert und für den Release Candidate von Thunderbird 3 findet der Code-Freeze am 13. Januar 2009 statt.

Firefox 3.1 Beta kommt noch im August 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 12,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. (-20%) 47,99€

kamiwa 07. Aug 2008

OGG ist wie AVI und Matroska "nur" ein Container Format. siehe: http://en.wikipedia.org...

Bierbaronesse 07. Aug 2008

Final gleich Programm wird nicht mehr weiterentwickelt

operauser 07. Aug 2008

Oper hat nur eion test/experiment-build veröffentlicht. der aktuellle 9.5x kann es...

duffy duck 07. Aug 2008

Nöö, wenn das Ding ein Loch hat, dann den ganzen Browser herunterreißen? Das...

BeowulfOF 06. Aug 2008

Ist ein reiner Linux-Browser...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /