Abo
  • Services:

XGA-Projektor mit 1,2 kg Gewicht

Acer P3250 für mobile Projektionen in hoher Auflösung

Acer hat mit dem P3250 einen besonders leichten DLP-Projektor mit einer Auflösung von 1.024 x 786 Pixeln (XGA) vorgestellt. Das Gerät ist vor allem für mobile Einsätze gedacht und wiegt 1,2 kg. Zur Projektion wird ein Farbrad mit sechs Segmenten eingesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Acer P3250 besitzt eine Stellfläche, die nur halb so groß wie die eines A4-Blattes ist: 210 x 165 mm benötigt er zur Aufstellung. Das Gerät erreicht eine Helligkeit von 2.000 ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 2.000:1.

Stellenmarkt
  1. AKKA Deutschland GmbH, München
  2. BWI GmbH, München, Rheinbach

Im Betrieb ist er 29 dB (A) laut, wenn man den lichtreduzierten Energiesparmodus nutzt, der eine geringere Umdrehungszahl des Lüfters erfordert. Im Standardbetrieb sind es 36 dB(a). Ein eingebauter Lautsprecher ist ebenfalls vorhanden. Die Lampe soll bis zu 3.000 Stunden im Normal- und gar 5.000 Stunden im Eco-Modus durchhalten.

Die Bildschärfe muss manuell eingestellt werden. Die Projektionsdiagonalen reichen von 58 cm bis 7,62 Meter abhängig von den Projektionsabständen, die von 1 bis 11,9 Meter reichen dürfen. Eine Trapezkorrektur kann vertikale Verzeichnungen um bis zu 40 Grad korrigieren. Neben der Front- und Rückprojektion beherrscht der neue Projektor auch eine Deckenprojektion kopfüber.

Der Acer P3250 ist mit Anschlüssen für VGA, Composite-Video, S-Video und HDMI ausgerüstet. Um einen Diebstahl sinnlos zu machen, ist eine Geheimziffer vor der Benutzung notwendig. Im Lieferumfang ist eine Fernbedienung mit Laserpointer enthalten.

Acer will den P3250 noch im August 2008 für rund 1.000 Euro in den Handel bringen.

Im September 2008 folgt dann mit dem Acer P3150 noch ein Gerät mit SVGA-Auflösung von 800 x 600 Pixeln.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

EF HD 06. Aug 2008

Einsatz vorwiegend im eigenen Haus. XGA Auflösung wäre ausreichend.

ck (Golem.de) 06. Aug 2008

XGA ist in der Tat sinnvoller als Angabe - es ist nun korrigiert. Bei SVGA denke ich...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  2. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia
  3. Bundeskartellamt Probleme bei Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /