Abo
  • IT-Karriere:

BND fürchtet Biometrie-Bespitzelung durch CIA

Hersteller für Zugangskontrollen war in die USA verkauft worden

Der Auslandsgeheimdienst BND fürchtet, dass die Identität einiger Spione an die CIA durchgesickert sein könnte. Ein Bochumer IT-Unternehmen, das eine biometrische Zugangskontrolle für einen BND-Standort in Berlin-Lichterfelde geliefert hatte, war von einer CIA-nahen Firma übernommen worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Bochumer Unternehmen Viisage Technology, Anbieter von Fingerabdruck- und Gesichtserkennungslösungen, hatte im Januar 2006 die Fusion mit dem US-Konkurrenten Identix aus Stamford, im US-Bundesstaat Connecticut, vermeldet. Der Aktientausch hatte mit 770 Millionen US-Dollar ein beachtliches Volumen. Der Hauptsitz des Gemeinschaftsunternehmens "L-1 Identity Solutions" wurde in die USA verlegt. Identix hatte zuvor bereits Kunden bei Regierungsstellen in den USA, China und Saudi-Arabien.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland

Ende 2005 nahm der frühere CIA-Chef George Tenet einen Direktorenposten bei "Viisage" ein. Zu den Managern gehört zudem seit 2002 ein früherer "Director of European Analysis" der CIA. Im April 2008 wurde Joanne Isham, jahrzehntelang CIA-Agentin, als Leiterin des Washingtoner Büros von L-1 gewonnen.

Wie der Stern berichtet, befürchtet der Bundesnachrichtendienst (BND) nun die Enttarnung seiner Mitarbeiter mit Zugangsberechtigung für die BND-Auswertungsabteilung in Berlin-Lichterfelde durch den befreundeten Dienst. "Da gingen die roten Lampen an", zitiert das Blatt eine direkt mit der Sache befasste Person. Gegenwärtig lasse der BND die Bochumer L-1-Vertreter nicht einmal mehr zur Wartung an das System. BND-Chef Ernst Uhrlau erklärt jedoch, dass die Zusammenarbeit mit der Firma "sofort eingestellt" wurde, nachdem die US-Firma das Bochumer Unternehmen übernommen hat. Ein L-1-Manager versicherte dem Blatt dagegen, man habe Mitte 2004 vertragsgemäß die Installation des Systems beendet und leiste bis heute technische Unterstützung für den Hauptauftragnehmer Siemens.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten
  3. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor für 689€ und Corsair Glaive RGB für 34,99€ + Versand)
  4. (u. a. Acer Predator XB281HK + 40-Euro-Coupon für 444€)

erko 03. Feb 2009

Huch wir haben eine Regierung ?? ich merk nichts davon.

Nameless 23. Aug 2008

Das mag in etwa so richtig sein, aber... ...US-amerikanische Dokumentationen sind der...

Weststern 07. Aug 2008

Ja, sowas ist in diesem Tummelplatz von Schulkindern, Klugscheißern, Rechthabern und...

CPU designer 06. Aug 2008

YMMD ;)

kleinesg 06. Aug 2008

^^^ ^^^ Hä? Der Plural wird im Deutschen übrigens ohne...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
    Transport Fever 2 angespielt
    Wachstum ist doch nicht alles

    Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

      •  /