Abo
  • Services:
Anzeige

BND fürchtet Biometrie-Bespitzelung durch CIA

Hersteller für Zugangskontrollen war in die USA verkauft worden

Der Auslandsgeheimdienst BND fürchtet, dass die Identität einiger Spione an die CIA durchgesickert sein könnte. Ein Bochumer IT-Unternehmen, das eine biometrische Zugangskontrolle für einen BND-Standort in Berlin-Lichterfelde geliefert hatte, war von einer CIA-nahen Firma übernommen worden.

Das Bochumer Unternehmen Viisage Technology, Anbieter von Fingerabdruck- und Gesichtserkennungslösungen, hatte im Januar 2006 die Fusion mit dem US-Konkurrenten Identix aus Stamford, im US-Bundesstaat Connecticut, vermeldet. Der Aktientausch hatte mit 770 Millionen US-Dollar ein beachtliches Volumen. Der Hauptsitz des Gemeinschaftsunternehmens "L-1 Identity Solutions" wurde in die USA verlegt. Identix hatte zuvor bereits Kunden bei Regierungsstellen in den USA, China und Saudi-Arabien.

Anzeige

Ende 2005 nahm der frühere CIA-Chef George Tenet einen Direktorenposten bei "Viisage" ein. Zu den Managern gehört zudem seit 2002 ein früherer "Director of European Analysis" der CIA. Im April 2008 wurde Joanne Isham, jahrzehntelang CIA-Agentin, als Leiterin des Washingtoner Büros von L-1 gewonnen.

Wie der Stern berichtet, befürchtet der Bundesnachrichtendienst (BND) nun die Enttarnung seiner Mitarbeiter mit Zugangsberechtigung für die BND-Auswertungsabteilung in Berlin-Lichterfelde durch den befreundeten Dienst. "Da gingen die roten Lampen an", zitiert das Blatt eine direkt mit der Sache befasste Person. Gegenwärtig lasse der BND die Bochumer L-1-Vertreter nicht einmal mehr zur Wartung an das System. BND-Chef Ernst Uhrlau erklärt jedoch, dass die Zusammenarbeit mit der Firma "sofort eingestellt" wurde, nachdem die US-Firma das Bochumer Unternehmen übernommen hat. Ein L-1-Manager versicherte dem Blatt dagegen, man habe Mitte 2004 vertragsgemäß die Installation des Systems beendet und leiste bis heute technische Unterstützung für den Hauptauftragnehmer Siemens.


eye home zur Startseite
erko 03. Feb 2009

Huch wir haben eine Regierung ?? ich merk nichts davon.

Nameless 23. Aug 2008

Das mag in etwa so richtig sein, aber... ...US-amerikanische Dokumentationen sind der...

Weststern 07. Aug 2008

Ja, sowas ist in diesem Tummelplatz von Schulkindern, Klugscheißern, Rechthabern und...

CPU designer 06. Aug 2008

YMMD ;)

kleinesg 06. Aug 2008

^^^ ^^^ Hä? Der Plural wird im Deutschen übrigens ohne...


Compyblog / 05. Aug 2008

Biometrie ist sicher

Verstand in Gefahr?! / 05. Aug 2008

Furcht vor den eigenen Waffen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  2. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  2. 1.029,00€ + 5,99€ Versand
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: 1Password Fake-News ?

    quasides | 06:36

  2. Re: Ausgerechnet Heiko Maas predigt Transparenz

    HerrLich | 06:36

  3. "Verantwortung der Anbieter für ihre Angebote...

    HerrLich | 06:31

  4. Re: Kompetenzbestie

    divStar | 05:37

  5. Re: "mangelnde Transparenz"

    divStar | 05:33


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel