Hitachi verspricht 2,25-TByte-Festplatten

Magnetische Datenaufzeichnung erreicht 610 GBit pro Quadratzoll

Hitachi hat auf der Ende Juli 2008 in Singapur stattgefundenen 18. Magnetic Recording Conference eine Festplatte mit einer Datendichte von 610 GBit pro Quadratzoll demonstrieren können. Mit der erhöhten Datendichte werden Terabyte-Festplatten bald die Regel werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Hitachi ist dem Ziel, 4 TByte große Festplatten herzustellen, etwas nähergekommen. Die Spurweite liegt jetzt bei 65 nm und die Scheiben (Plattern) erreichen dank Perpendicular Recording eine Datendichte von 610 GBit pro Quadratzoll. Später will Hitachi mit Spurweiten zwischen 30 (2011) und 50 nm (2009) sogar 1 TBit pro Quadratzoll erreichen.

Stellenmarkt
  1. IT Service Desk Agent*in/IT-First-Level-Supp- orter*in
    Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES, Bremerhaven
  2. Product Owner (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
Detailsuche

Mit maximal 610 GBit pro Quadratzoll kann Hitachi in Zukunft selbst bei kleinen 2,5-Zoll-Festplatten die Terabyte-Grenze überschreiten. Derzeit erreichen Festplattenhersteller nur 500 GByte bei Notebookfestplatten.

Hitachis Fortschritte sollen im großen Festplattenformat von 3,5 Zoll Festplatten mit einer Kapazität von 2,25 TByte ermöglichen. Hier war Hitachi Anfang 2007 der erste Hersteller, der eine Terabyte-Festplatte vorstellen konnte. Derzeit bietet Seagate mit 1,5 Terabyte die Festplatte mit der höchsten Kapazität an.

Ein Veröffentlichungsdatum von derartig großen Festplatten nannte Hitachi noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Mr.Walkman 06. Aug 2008

Toll ich versprech in 30 Jahren gibts 0,5 zoll festplatten mit 5tb Irgendwann wirds...

mowe 06. Aug 2008

Nein, falsch gelesen... "als" kann umgangssprachlich mit "als wie" ersetzt werden. Aber...

fokka 05. Aug 2008

sicher ärgerlich, wenn eine hdd abraucht, aber das hast du bei allen herstellern. ich...

Silent-PC 05. Aug 2008

Nur so als Tip! Kauf dir eines von den Atom Netbooks die ziehen nicht so viel. Max 19Watt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Start-ups
Der Osten erfindet sich neu

Start-ups spielen beim wirtschaftlichen Aufholprozess in Ostdeutschland eine zunehmende Rolle - Game Changer sind sie bisher aber nicht.
Ein Bericht von Carolin Wilms

Start-ups: Der Osten erfindet sich neu
Artikel
  1. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /