Abo
  • Services:
Anzeige

Sony unterstützt E-Books im EPUB- und Adobe-Format

Offenes Format ab sofort auch für Sonys E-Book-Reader

Sony öffnet seine proprietären E-Book-Reader. Nach einen Softwareupdate können Besitzer eines PRS-505 ab sofort auch Bücher im offenen EPUB-Format oder in Adobes E-Book-Format mit DRM nutzen.

Der Erfolg von Amazon mit dem Kindle-E-Book-Reader zwingt Sony zum Einlenken. Ab sofort wird Sony sowohl eBooks im offenen EPUB-Format als auch solche in Adobes E-Book-Format (mit digitalem Rechtemanagement, DRM) auf seinen Readern unterstützen. Den Anfang macht der PRS-505, für den bereits entsprechend aktualisierte Software zum Download bereitsteht. Ob in Zukunft auch Besitzer eines PRS-500 in den Genuss der neuen Offenheit kommen werden, ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Das EPUB-Format des International Digital Publishing Forum (IDPF) ist XML-basiert und setzt auf den drei offenen Standards Open Publication Structure (OPS), Open Packaging Format (OPF) und Open Container Format (OCF) auf.

Der japanische Elektronikgigant Sony hatte in den vergangenen Jahren wenig Glück mit seiner Strategie der proprietären Standards, sieht man einmal von der Blu-ray-Disc ab. Die jetzt erfolgte Öffnung der Sony-Reader-Plattform für E-Books von Drittanbietern dürfte ein deutliches Zeichen dafür sein, dass sich Sony keine Chance mehr dafür ausrechnet, aus dem Wettbewerb mit Amazon als Sieger hervorzugehen. Auch wenn es von Amazon keine offiziellen Zahlen zum Erfolg des Kindle-Lesegerätes gibt, gehen Marktbeobachter von einem recht großen Erfolg aus. Den Sony-Kunden kann der Strategiewechsel jedenfalls Recht sein, sie werden von der neuen Vielfalt nur Vorteile haben.

Auch wenn der Umsatz mit elektronischen Büchern in den vergangenen drei Jahren dank technologischer Entwicklungssprünge deutlich zugelegt hat, ist das Wachstumspotenzial noch keineswegs ausgeschöpft. Das größte Hindernis stellt neben den hohen Preisen für die Lesegeräte sicher die Vielzahl inkompatibler Datenformate dar. Der Markt dürfte Sonys Schritt als klares Zeichen einer Konsolidierung deuten und es ist zu erwarten, dass weitere Anbieter folgen werden. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
chirsb 05. Aug 2008

Viele DRM freie eBooks gibt es z.B. bei www.beam-ebooks.de. Das Angebot wird immer grö...

Jay Äm 05. Aug 2008

Das finde ich super :-) ich hoffe, man kann sich auf ein Format einigen (oder einige...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SITA Airport IT GmbH, Düsseldorf
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ + 3,99€ Versand
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: As usual

    Trockenobst | 19:13

  2. Re: 190.000 Euro sollen an den TÜV für eine...

    mnehm1 | 19:10

  3. Re: Wieviel Energie benötigt es, um von Europa...

    voxeldesert | 19:06

  4. Re: Das ist ein Fehler

    GangnamStyle | 19:04

  5. Re: Gab es irgendjemanden

    gakusei | 19:04


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel