Abo
  • Services:
Anzeige

Philips: Kein Ausstieg aus Flat-TV-Markt in Deutschland

Konzentration auf LCD-Produkte aber bereits vollzogen

Der niederländische Elektronikkonzern Philips wird in Deutschland weiterhin Flachbildschirmfernseher anbieten. "Das TV-Geschäft ist für Philips insgesamt ein ganz entscheidendes Geschäft", sagte der Chef der Consumer-Lifestyle-Sparte, Henrik Köhler, dem Tagesspiegel. Es gebe keinen Grund, "hier auszusteigen".

Philips hatte sich in den USA aus dem Vertrieb von TV-Geräten verabschiedet. Doch einen Komplettausstieg plant Europas größter Hersteller von Consumer Electronics nicht. Röhrengeräte hat Philips hierzulande nicht mehr im Angebot. Und beim Flachbildschirm setzt man künftig ganz auf LCDs. Die letzten Philips-Plasma-Modelle auf dem deutschen Markt laufen derzeit aus.

Anzeige

In Deutschland sieht sich Philips als Marktführer für Fernseher und Unterhaltungselektronik. "Das wird auch in Zukunft so sein", erklärte Köhler, der Chef für die Philips-Landesmärkte Deutschlands, Österreichs und für die Schweiz ist, dem Tagesspiegel. Seit Juli 2007 stellt Philips weltweit keine Computermonitore mehr her. Die Bildschirmsparte ging an das chinesische Unternehmen TPV Technology.

Die positive Entwicklung des ersten Halbjahres 2008 wird der Unterhaltungselektronikmarkt so nicht fortsetzen, meint Köhler. "Dieses Wachstum wird sich im zweiten Halbjahr abschwächen. Insgesamt werden wir aber 2008 ein deutliches Wachstum gegenüber 2007 haben." Dabei wollen die Niederländer schneller wachsen als der Markt, in puncto Absatz und Umsatz will Philips zweistellig zulegen. Durch die vielen Neuheiten gelinge es dem Konzern zudem, "eine gewisse Preisstabilität zu erreichen."

Einen großen Preisverfall habe es in den vergangenen 18 Wochen nicht gegeben. "Wir erwarten nicht, dass sich das in naher Zukunft verändern wird", sagte Köhler.


eye home zur Startseite
ff55 05. Aug 2008

Sehe ich auch so. Aber ich verstehe auch, dass die Leute diese Behauptung nicht glauben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT Software GmbH, Lemgo
  2. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Blade Runner Blu-ray 8,99€, The Equalizer Blu-ray 6,66€)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: die alte leier

    Cok3.Zer0 | 20:03

  2. Ist das somit ein Staupilot, welcher Slalom fährt...

    MüllerWilly | 20:03

  3. Re: Physikalisch kaum möglich!

    tingelchen | 20:02

  4. Re: wuerde mich freuen

    Omikronstrahlen | 20:01

  5. Re: Wow und....Ehm...

    FreierLukas | 19:56


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel