Abo
  • Services:
Anzeige

Open Grid: Betaphase für Erschaffer virtueller Welten

Protokoll zum Avatar-Teleport zwischen Second Life und OpenSim wird getestet

Das problemlose Reisen von einer zur nächsten virtuellen Welt soll Avataren mit Hilfe des Open Grid ermöglicht werden. Noch muss das freie Protokoll aber getestet und weiterentwickelt werden - wozu im Rahmen der Betaphase nun Erschaffer virtueller Welten eingeladen sind.

Das "Open Grid Protocol" wurde von IBM und Linden Lab ins Leben gerufen. Linden Labs virtuelle Welt Second Life oder darauf aufbauende private Firmenserver sollen damit Anschluss an andere virtuelle Welten finden und den Avataren der Nutzer eine Reise zwischen den Welten ermöglichen. Nach einjähriger Arbeit am Open-Grid-Protokoll konnten IBM und Linden Lab bereits demonstrieren, wie Avatare zwischen einem Second Life Preview Grid und einer OpenSim-Instanz hin und her teleportieren.

Anzeige

Derzeit wird laut Linden-Lab-Blog gemeinsam mit OpenSim-Entwicklern daran gearbeitet, zwischen dem Testserver von Second Life und einer gepatchten Version des OpenSim World Server zu teleportieren. Die Erweiterung für das OpenSim-Projekt wurde von IBM zur Verfügung gestellt. Dieser Code für den "Intergrid-Teleport" steht seit kurzem auch anderen Entwicklern zur Verfügung, die sich nun mit eigenen OpenSim-Servern am Austesten und Verbessern beteiligen können.

Noch geht es mit Open Grid nur um eine grundlegende Kompatibilität zwischen virtuellen Welten. Das bedeutet, dass beim Überwechseln bisher kein Inventar, keine Texturen und auch keine sonstigen Datenanhänge mit übertragen werden. Derartiges soll in Zukunft aber möglich werden. Für Neugierige gibt es also noch nicht viel zu sehen - die Beta richtet sich nur an Entwickler. Diese können auch an Pyogp mitwirken, einer von Linden Lab ebenfalls gesponserten Programmierbibliothek für Second-Life-kompatible Clients.

Die Bezeichnung Public Beta ist etwas ungünstig für das Open-Grid-Projekt, denn damit haben offenbar viele Interessierte den Status missverstanden. Viele Second-Life-Nutzer haben sich laut Linden Labs Open-Grid-Wiki für eine Teilnahme beworben, allerdings gehe es nun darum, Fehler zu finden und zu beseitigen. Deswegen würden nur diejenigen in den Betatest aufgenommen, die eigene OpenSim-Regionen betreiben werden. Zu viele Teilnehmer sieht Linden Lab derzeit als nicht hilfreich an und bittet Neugierige um Geduld.


eye home zur Startseite
Korki Halberstadt 04. Mai 2009

Deiner Aussage mit dem LAG muss ich mal bissl widersprechen. Zum einen ist das Lag...

Arnulf Haubold 05. Aug 2008

Herrvoragender Beitrag. Aus welcher Zeitung abgeschrieben? Denn selbst können Sie sich ja...

Ich Bin Müde 04. Aug 2008

k.t. ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. bib International College, Paderborn, Bielefeld
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. ZELTWANGER Automation GmbH, Dußlingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  2. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  3. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  4. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  5. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  6. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  7. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  8. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  9. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  10. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Nintendo macht es mit ZELDA auf der Switch...

    Crossfire579 | 18:57

  2. Re: Zusatzfrage : Blitz 2.0

    countzero | 18:56

  3. Re: Also wieder nur umbauten

    Ach | 18:55

  4. Re: Steam; Wolfenstein

    Squirrelchen | 18:55

  5. Re: Fabriken sind so was von gestern

    Gamma Ray Burst | 18:52


  1. 18:28

  2. 18:19

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:06

  6. 15:51

  7. 14:14

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel