WLAN-Drucker und -Multifunktionsgerät in Klavierlackoptik

Samsung-Drucker mit 16 Seiten Schwarz-Weiß-Druck pro Minute

Samsung hat seine beiden Lifestile-Drucker in Klavierlackoptik überholt und mit WLAN-Anschlüssen ausgerüstet. Neben einem Multifunktionsgerät wird ein besonders flacher Laserdrucker angeboten. Nachteil sind die kleinen Papierfächer der Geräte.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Multifunktionsgerät SCX-4500W sowie der Laserdrucker ML-1630W sind Überarbeitungen der Ende 2007 vorgestellten Geräte SCX-4500 und ML-1630. Der Monolaserdrucker druckt mit 16 A4-Seiten pro Minute mit einer Auflösung von 600 dpi. Die Papierkassette fasst allerdings auch nur 100 Blatt, was der Größe des Gerätes anzulasten ist. Die Papierausgabe fasst 30 Blatt.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Kundenbetreuung
    net services GmbH & Co. KG, Flensburg
  2. Technische Referenten (m/w/d) - Abteilung Informationsfreiheitsgesetz, Technologischer Datenschutz, ... (m/w/d)
    Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Bonn
Detailsuche

Das Multifunktionsgerät SCX-4500W ist etwas höher und mit einem Scanner ausgerüstet. Die Papierkassette ist ebenfalls nur mit 100 Blatt aufzufüllen. Die Druck- und Kopierleistung entspricht der des Laserdruckers. Der Scanner arbeitet mit einer physikalischen Auflösung von 600 x 2.400 dpi.

Der Samsung SCX-4500W und der ML-1630W sollen ab sofort zu Preisen von 359 Euro und 249 Euro angeboten werden. Die Drucker ohne WLAN gibt es weiterhin - der SCX-4500 wird für 289 Euro angeboten und der ML-1630 für 179 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Midsommer 04. Aug 2008

und ich hab das passende Multifunktions Gerät CLX 2160 von denen: - war schon einmal in...

Auskenner 04. Aug 2008

Noch Fragen?

Drucki 04. Aug 2008

Ja, für 2000 Seiten bedarf es einen Toner für 50 Euro. http://geizhals.at/eu/?fs=ML...

josefine 04. Aug 2008

Besser Mac-User als so eine verbittert homophobe Klemmschwester wie du.

zui 04. Aug 2008

Der Vorgänger ohne WLAN kann scannen und drucken. Hat aber kein Modem. Es ist soweit ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /