Abo
  • IT-Karriere:

Test: Eee-PC 901 - Dauerläufer mit Atom-Prozessor

Akkulaufzeit und Fazit

Akku mit 48,8 Wattstunden
Akku mit 48,8 Wattstunden
Mit einem Akku von 48,8 Wattstunden, der so auch mitgeliefert wird, ist der Eee-PC 901 das Netbook mit dem stärksten Stromspeicher auf dem Markt. Das schlägt sich auch in der Laufzeit nieder. Beim Surfen per WLAN und dem Installieren von Anwendungen mit mittlerer Displayhelligkeit hielt der Asus-Zwerg 5 Stunden und 12 Minuten durch. Unter Volllast unter 3DMark 2001 mit maximaler Helligkeit waren es noch 3 Stunden und 16 Minuten. Beides sind neue Rekordwerte für ein Netbook, das keine 400 Euro kostet.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Bayreuth
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Die langen Laufzeiten kommen nicht nur durch den starken Akku und den sparsamen Atom-Prozessor zustande, auch die gesamte Elektronik ist auf Laufzeit optimiert. So nimmt der Eee-PC 901 an der Steckdose bei ruhendem Desktop mit WLAN nur 14,1 Watt bei mittlerer Helligkeit auf. Dreht man die Beleuchtung ganz auf und lastet CPU und Grafik aus, so sind es 19 Watt.

Alle bisher getesteten Netbooks
Alle bisher getesteten Netbooks
Nicht nur aufgrund dieser sehr guten Werte ist der Eee-PC 901 bisher eines der überzeugendsten Netbooks. Zwar ist das Display immer noch nicht hell genug und die Tastatur sehr klein - beides sollte man aber auf jeden Fall selbst ausprobieren. In puncto Mobilität ist das Asus-Netbook derzeit kaum zu schlagen, die für Vielschreiber besser geeigneten Geräte von Medion/MSI und Acer haben aber viel kürzere Laufzeiten.

Damit kommt es bei der Entscheidung für ein Netbook mehr denn je auf den geplanten Einsatzbereich an. Als Immer-dabei-Gerät erscheint der Eee-PC 901 jedoch sehr verlockend.

Nachtrag vom 4. August 2008, um 13:00 Uhr:
Anders als hier ursprünglich berichtet, kommt der Eee-PC 901 in Deutschland nur mit zwei SSDs von 4 und 8 GByte Größe und damit insgesamt 12 GByte auf den Markt, wie Asus inzwischen mitteilte.

 Test: Eee-PC 901 - Dauerläufer mit Atom-Prozessor
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 127,99€ (Bestpreis!)
  3. 274,00€

nobody 1023 06. Aug 2010

kein Kommentar

wiesollsweitergehn 25. Sep 2009

schade

Gerhart Steiner 31. Okt 2008

Also ich hab den 901Go mit integriertem 3G Modem und der hat definitiv einen Atheros...

Fuchur 09. Sep 2008

Auf meine Anfrage bezüglich des Erscheinens des EeePC 901 mit Linux in Deutschland von...

eePC fan^^ 19. Aug 2008

/agree außerdem hält ein Thinkpad keine 6stunden durch, zumindestens nicht wenn nicht...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

      •  /