Abo
  • Services:
Anzeige

XenServer 4.2 als Beta

Freie Variante soll bald komplett im Linux-Kernel sein

Citrix hat den XenServer 4.2 als öffentliche Betaversion freigegeben. Darin wurde die Liste der unterstützten Gastsysteme erweitert und es gibt ein neues Migrationswerkzeug. Die freie Variante der Virtualisierungslösung soll bald komplett im Linux-Kernel enthalten sein.

Der XenServer 4.2 basiert auf dem freien Hypervisor Xen 3.2. Der neue XenServer bietet eine automatisierte Hochverfügbarkeitsfunktion und unterstützt unter anderem Windows Server 2008 sowie Red Hat Enterprise Linux 5.2 als Gastsysteme. Multipath I/O für Fibre Channel und iSCSI ist nun möglich und die Hardwareunterstützung des Hypervisors wurde verbessert. Für die Arbeit auf der Konsole gibt es nun eine kleine zeichenorientierte Benutzerschnittstelle.

Anzeige

XenConvert erledigt die Migration physischer in virtuelle Maschinen. Die Betaversion kann von der Citrix-Seite heruntergeladen werden. Voraussetzung dafür ist ein MyCitrix-Benutzerkonto.

Jeremy Fritzhardinge äußerte sich derweil zum Status von Xen im Linux-Kernel. Es dauerte mehrere Jahre, bis Linux 2.6.23 erstmals Teile des Hypervisors integrierte. Bisher kann Linux damit aber nur als unprivilegierte Domäne (bei Xen "DomU" genannt) laufen. Diese dürfen nicht direkt auf die Hardware zugreifen. Die Domäne 0 (Dom0) hingegen - die den unprivilegierten Domänen Speicherplatz und Ähnliches zur Verfügung stellt - lässt sich auch weiterhin nur in einem angepassten Kernel einrichten.

Fritzhardinge erwartet, dass die fehlenden Teile bereits in Linux 2.6.28 enthalten sein könnten.


eye home zur Startseite
cdjm 05. Aug 2008

Das kommt von hier: https://www.golem.de/0805/59629-4.html

c++fan 02. Aug 2008

Hab ich noch garnicht gehört. Aber Chaosradio macht immer wieder gute Podcasts. ^^

Kreuzschmerz 01. Aug 2008

DES TEUFELS!!!!111



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  4. echion Corporate Communication AG, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 699€ statt 799€
  2. 158€ (Vergleichspreis 202€)
  3. 83,99€ (Vergleichspreis 111€)

Folgen Sie uns
       


  1. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  2. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  3. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  4. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  5. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  6. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  7. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  8. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  9. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  10. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Tesla Model 3 ist 100x besser

    ArcherV | 10:40

  2. Re: Apple geht über Leichen

    ML82 | 10:40

  3. Einmal mit Profis... (kt)

    katze_sonne | 10:40

  4. Nerds von heute wollen gar kein GBit/s ..

    senf.dazu | 10:39

  5. Bekommt sicher eine gewaltige Abfindung...

    DooMRunneR | 10:39


  1. 10:48

  2. 10:16

  3. 09:41

  4. 09:20

  5. 09:06

  6. 09:03

  7. 07:38

  8. 20:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel