Abo
  • Services:
Anzeige

Wolfenstein, Doom, Quake und Rage - Neues von id (Update)

Infoupdate von id Software auf der Hausmesse Quakecon in Dallas

Wolfenstein wird mehrdimensional, Doom 4 schöner, Rage teils schlecht komprimiert und Quake live: Auf der Hausmesse Quakecon in Dallas hat id Software die Fangemeinde mit neuen Informationen zu den kommenden Spielen versorgt. Außerdem gibt es Bilder von Rage und die ersten Screenshots der deutschen Version von Wolfenstein.

Wolfenstein
Wolfenstein
Wolfenstein versetzt den Spieler in die Rolle des US-Agenten B. J. Blazkowicz, der gegen Soldaten aus Nazi-Deutschland und gegen außerirdische Monster kämpft - diesmal sogar mit der Unterstützung französischer Widerstandskämpfer. Die kommende Ausgabe des Ego-Shooters erscheint für PC, Xbox 360 und Playstation 3 und spielt in zwei Dimensionen, die sich überlagern. Die eine ist unsere Welt, die andere der sogenannte "Veil". Dort gelten andere Naturgesetze - beispielsweise kann Blazkowicz die Zeit verlangsamen. Gelegentlich muss der Spieler zwischen den beiden Ebenen wechseln, weil etwa die Rüstung eines Bossgegners nur im Veil auf Beschuss reagiert. Das Leveldesign soll sich deutlich von den Vorgängern unterscheiden: Anstelle von linearen Missionen planen die Entwickler von Raven Software offene Umgebungen, in denen mehrere Wege zum Ziel führen.

Zu Doom 4 verriet der oberste id'ler John Carmack wenig Neues. Das Spiel soll noch deutlich besser aussehen als Rage, obwohl es ebenfalls auf der id-Tech-5-Engine basiert. Außerdem hat Carmack versprochen, dass der Mehrspielermodus deutlich aufwendiger wird als der im Vorgänger.

Anzeige

Rage
Rage
Im Zusammenhang mit Rage hat Carmack gesagt, dass die Arbeiten an der Engine so gut wie abgeschlossen sind. Derzeit fehlt - neben Kleinkram - nur noch ein Wechsel im Animationssystem. Rage soll eine offene Welt bieten, in der Spieler mit Fahrzeugen von Siedlung zu Siedlung fahren und gegen Menschen und Mutanten kämpfen. Das Spiel soll für PC, Mac, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen. Zum Termin sagte John Carmack: "When it's fun and when it's done". Nebenbei hat Carmack angekündigt, dass die Xbox-360-Version die grafisch schwächste werden dürfte. Grund: Der Entwickler will weniger große Texturen verwenden, um eine dritte DVD einzusparen - Microsoft würde dafür zu hohe Lizenzzahlungen verlangen.

Ein neues Quake-Spiel wurde - entgegen den Erwartungen einiger Quakecon-Besucher - nicht angekündigt. Allerdings hat id bestätigt, dass die kostenlose Browsergamevariante von Quake 3 Arena nicht Quake Zero, sondern Quake Live heißen wird.

Nachtrag vom 1. August 2008, um 18:00 Uhr: Soeben hat id Software die zwei ersten offiziellen Screenshots von Rage, direkt aus dem Spiel, veröffentlicht. Wir haben die Bildergalerie entsprechend ergänzt.


eye home zur Startseite
Wie peinlich... 04. Aug 2008

Jo, da könnte was dran sein :-) Ja, deshalb ja auch meine Frage, wieviel die dritte DVD...

itachi 04. Aug 2008

Nur zum Thema Jugendschutz ... Gott sei Dank, dass ich in Österreich lebe und unsere...

~jaja~ 04. Aug 2008

Das erinnert mich in dem Zusammenhang eher an Übersoldier. Und die Story von der 2...

AtomicBitHunter 04. Aug 2008

Wie alt bist du? Nur Neugierdehalber. Es gibt Personen, die *leben* davon das andere...

hihi 03. Aug 2008

die jungs von golem machen wohl gerade mittagspause. ;-) kann dem ersten satz von dir...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  2. ISCUE, Nürnberg
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  4. aruba informatik GmbH, Fellbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)
  2. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  2. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  3. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras

  4. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  5. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  6. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  7. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille

  8. Google

    Das Pixelbook wird ein 1.200-Dollar-Chromebook

  9. Breko

    Bürger sollen 1.500 Euro Prämie für FTTH bekommen

  10. Google

    Neue Pixel-Smartphones und Daydream View geleakt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  1. Re: CO2 Ausstoß dieses Akkus bei der Produktion?

    gutenmorgen123 | 13:12

  2. Re: Könnte man bei uns so gar nicht hinstellen.

    Nullmodem | 13:12

  3. Testkommentar

    jayrworthington | 13:11

  4. Re: Der Kühlergrill...

    ArcherV | 13:11

  5. Re: Die Preise sind doch nicht mehr normal...

    drvsouth | 13:11


  1. 12:59

  2. 12:29

  3. 12:00

  4. 11:32

  5. 11:17

  6. 11:02

  7. 10:47

  8. 10:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel