Spieletest: Drakensang - Abtauchen in Aventurien

Radon Labs' Rollenspiel lässt klassische Genretugenden grandios aufleben

Aktuelle Rollenspiele sind einfach statt herausfordernd, haben keine Tiefe und zu viel Action - und eigentlich ist der Multiplayermodus das Wichtigste? Drakensang ist ganz anders: Das PC-Rollenspiel von Radon Labs setzt auf alte Tugenden wie eine Handlung, deren Spannungsbogen sich langsam aufbaut, und anspruchsvolle taktische Kämpfe.

Artikel veröffentlicht am ,

Drakensang (Windows-PC)
Drakensang (Windows-PC)
Ach, das Leben in einer Fantasywelt könnte so schön sein... Morgens zaubert man sich ein Frühstück mit Koboldschinken und Echsenrührei herbei, mittags dann ein Ausflug auf dem Drachenrücken, und abends folgen ein paar Bierchen in der Zwergenkneipe. Zu ärgerlich, dass es immer wieder griesgrämige Dunkelmagier oder andere Unholde gibt, die das Idyll stören - und in Drakensang sogar zur Gefahr für Leib, Leben und die gesamte Welt Aventurien werden. Das Fantasyabenteuer des Berliner Entwicklerstudios Radon Labs versetzt PC-Spieler in das Universum des Pen- and Paper-Rollenspiels Das Schwarze Auge. Drakensang beginnt im beschaulichen Dörfchen Avestreu, wo nur wenig die Friede-Freude-Eierkuchen-Atmosphäre stört, und entführt den Spieler dann in ein zunehmend düsteres Abenteuer voller Mord und Totschlag.

Drakensang
Drakensang
Zum Start wählt der Spieler erst das künftige Alter Ego aus. Im Angebot sind 20 vorgefertigte Charaktere, darunter Thorwaler Piraten, elfische Waldläufer und mittelländische Bogenschützen - die meisten gibt es in männlicher wie weiblicher Version. Wer lieber seinen eigenen Helden backen möchte, wechselt in den Expertenmodus und kann dort neben Basiswerten wie Körperkraft, Konstitution und Gewandtheit auch Details wie die Beherrschung von Etikette, das Können im Umgang mit Fallen oder mit diversen Waffengattungen bestimmen. Das System ist gegenüber dem Pen-and-Paper-Rollenspiel vereinfacht, trotzdem können sich erfahrene "Das Schwarze Auge"-Spieler in den Zahlenwüsten verlieren. Alle anderen fahren mit den vorgegebenen Standardcharakteren besser, zumal es im Spielverlauf noch genug Möglichkeiten gibt, seinen Helden individuell anzupassen. Publisher dtp liefert neben einem gut gemachten, farbig gedruckten und aufwändigen Handbuch mit 84 Seiten auch "Das Schwarze Auge Basisregelwerk" als 290 Seiten starkes PDF auf der DVD mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Drakensang - Abtauchen in Aventurien 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Slami 10. Okt 2010

Hab ebenfalls Orginal-CD Als ich zurückkam von der Drachenauge Queste kann ich nun auch...

The only one 13. Mär 2010

Hi ich habe ein problem bei drakensang2 immer wenn ich auf weiter drücke, lädt er nicht...

Big Problem 13. Mär 2010

Hi ich habe ein problem bei drakensang2 immer wenn ich auf weiter drücke, lädt er nicht...

uhmut 13. Nov 2008

halts maul victor, du eschloch



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /