Abo
  • IT-Karriere:

Total Commander 7.04 bringt neue ZIP-Verschlüsselung

Änderung der Schweizer Gesetze macht neue Funktionen möglich

Mit der Version 7.04 beherrscht der aus der Schweiz stammende Windows-Dateimanager Total Commander zwei verschiedene ZIP-Verschlüsselungen. Neben der alten ZIP-2.0-Methode wird auch die AES-Verschlüsselung unterstützt. Die Integration wurde möglich, weil Schweizer Gesetze zum Einsatz von Verschlüsselungsroutinen geändert wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

Total Commander 7.0
Total Commander 7.0
An zahlreichen Stellen wurde der Total Commander für die Unterstützung der Verschlüsselungsfunktionen überarbeitet. Die ZIP-Verschlüsselung funktioniert auch bei den Drag-and-Drop-Funktionen, was ebenfalls für die Entschlüsselung von Archiven gilt. Temporäre Dateien überschreibt Total Commander vor dem Löschen mit Nullen, wenn es sich dabei um eine verschlüsselte Datei handelte. Damit soll verhindert werden, dass Unbefugte den Inhalt einer verschlüsselten Datei einsehen können.

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Außerdem kann Total Commander nun mit den internen Packroutinen auch verschlüsselte RAR-Archive entpacken. Auch dies ist das Resultat einer Gesetzesänderung in der Schweiz. Zudem wurden zahlreiche weitere Verbesserungen und Fehlerkorrekturen rund um die Archivverwaltung integriert.

Beim Löschen von Verzeichnissen erscheint ebenfalls ein Fortschrittsbalken, wie er auch beim Löschen von Dateien zu sehen ist. Etliche Fehlerkorrekturen gab es beim Vergleich von Dateien, beim Synchronisieren sowie beim mehrfachen Umbenennen. Allgemein soll der Dateimanager zuverlässiger und stabiler zu Werke gehen.

Der Total Commander 7.04 steht ab sofort für die Windows-Plattform unter anderem mit deutschsprachiger Oberfläche zum Download bereit. Die Downloadversion kann 30 Tage lang getestet werden, eine Registrierung kostet 26 Euro. Updates auf die neue Version sind kostenlos.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  2. 299,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. 139€

blub 06. Aug 2008

Das zu lesen tut wirklich weh. Ich kenne kein Programm mit welchem sich so intuitiv...

[kugelblitz] 03. Aug 2008

Der Freecommander (www.freecommander.de) ist eine kostenlose (personal&business use...

NSC 02. Aug 2008

Welches Gesetz in der Schweiz soll welche Funktion und weshalb verhindert haben?

TC 01. Aug 2008

Nee TC ist gut so, dann lieber Trucry für den anderen Schrott

zwangsname 01. Aug 2008

Ach Gott, der gute alte Servant Salamander... das waren noch Zeiten.


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    •  /