Abo
  • Services:
Anzeige

Apples Bargeldreserven übersteigen bald die von Microsoft

Investmentbanker fordern den Konzern zu Übernahmen und Zukäufen auf

Die Bargeldreserven des Computerkonzerns Apple werden bald höher sein als die von Microsoft. Gegenwärtig hat Apple 20,8 Milliarden US-Dollar auf der Bank, und jedes Quartal wächst der Geldbestand um eine weitere Milliarde.

Im Jahr 2009 würden die Finanzreserven Apples rein rechnerisch bei 30 Milliarden US-Dollar liegen, 2010 bei 40 Milliarden US-Dollar, während Microsoft nur über 23,7 Milliarden US-Dollar verfügt. Das erklärte der Analyst Gene Munster von Piper Jaffray (PJC) der Businessweek. Mehr als 5 Milliarden US-Dollar an liquiden Mitteln brauche ein Konzern wie Apple aber nicht.

Anzeige

An Übernahmen denkt die Apple-Führung offenbar nicht. "Wir legen lieber starke Bilanzen vor, um unsere Flexibilität zu erhalten", so Apple-Finanzchef Peter Oppenheimer. Und das Geld sprudelt munter weiter: Wie das Wirtschaftsmagazin von Analysten erfahren hat, erhält Apple von Mobilfunkbetreibern wie AT&T circa 500 bis 600 US-Dollar pro iPhone 3G. Die Netzbetreiber berechnen ihren Kunden circa 200 US-Dollar für ein Einsteigermodell des Smartphones und können auf später steigende Datenumsätze hoffen. Apple erhält seinen Anteil jedoch sofort.

Die Apple-Aktie legte seit dem Jahr 2003 um 1.474 Prozent zu. Trotzdem werden unter den Investmentbankern nun langsam die Stimmen lauter, die Apple zu Übernahmen auffordern. Sinnvoll könnten Zukäufe im Contentbereich sein, heißt es. "Während die Musikindustrie davon ausgeht, dass die Branche schrumpfen wird, hat Apple ein Interesse daran, dass sie wächst und profitabler wird", zitiert das Blatt eine unternehmensnahe Quelle.

Sinnvoll könnten auch kleine Zukäufe oder Beteiligungen an Start-ups sein, etwa um Akkus zu erhalten, die die Laufzeiten des iPhones verbessern.


eye home zur Startseite
Ihr könnt... 03. Aug 2008

Was war an seinem * - Abschnitt nicht verständlich? Selektive Wahrnehmung eurerseits...

Aufgeilomat 03. Aug 2008

Hhm, Manche Leute haben ihr BS eben nur um sich dran aufzugeilen. Solange ich mit dem PC...

notinparadise.com 02. Aug 2008

für picklige Solomons, die meinen mit Geld könne man die Welt besser machen ? Nur mal zur...

c++fan 01. Aug 2008

:)

texter 01. Aug 2008

Wow, ein Mathe-Genie. Deine Beispielrechnung ist ein bemerkenswerter Beweis von...


bastelschubla.de / 07. Aug 2008

Geld spielt keine Rolle - "Ich bin reich!"



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  3. AKDB, Regensburg
  4. PBM Personal Business Machine AG, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Woher der Kultstatus?

    Axido | 23:38

  2. Re: Dickste Freunde?

    JackIsBlack | 23:32

  3. Re: Wo ist denn der S0 Bus versteckt?

    sneaker | 23:26

  4. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    JackIsBlack | 23:25

  5. Re: OT: In Deutschland derweil: Radweg in NRW um...

    asdkasdk | 23:24


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel