Abo
  • Services:
Anzeige

Google: Vollständigen Schutz der Privatsphäre gibt es nicht

Das Ehepaar Christine und Aaron Boring hatte Google im April 2008 verklagt, weil ihr Haus in der Fotosammlung Google Street View zu sehen ist. Obwohl es sich in einer Privatstraße befinde, sei Google mit den Fotofahrzeugen diese Straße entlanggefahren und habe das Haus fotografiert, so die Borings. Dadurch sei der Wert ihres Hauses gesunken. Das Ehepaar verlangt von Google Schadensersatz in Höhe von 25.000 US-Dollar.

Die Borings sind nicht die einzigen, die nicht damit einverstanden sind, dass Google ihr Haus fotografiert. Im US-Bundesstaat Minnesota etwa hat eine Stadt es Google verboten, die örtlichen Straßen zu fotografieren. Seit kurzem sind Googles Fotofahrzeuge auch auf Straßen in Deutschland unterwegs und haben gleich den Unmut deutscher Datenschützer erregt. Google hingegen preist die Vorzüge des Angebotes: Street View vereinfache es den Menschen, sich zurechtzufinden, indem es ihnen Fotos von Häusern als Ergänzung zur Landkarte zur Verfügung stellt.

Anzeige

Um die Persönlichkeitsrechte von Passanten auf den Fotos zu wahren, verwischt Google immerhin deren Gesichter auf den Fotos. Kürzlich hat ein Team von Informatikern aus New York eine Software vorgestellt, die Gesichter auf einem Bild erkennt und durch andere ersetzt. Auf diese Weise wollen die Entwickler die Privatsphäre von Menschen schützen, die in Bildersammlungen wie Google Street View abgebildet sind.

 Google: Vollständigen Schutz der Privatsphäre gibt es nicht

eye home zur Startseite
Bouncy 05. Aug 2008

"einige" ist wohl eine dezente untertreibung. sowohl orthographische als auch inhaltliche...

der LachendeMann 01. Aug 2008

wien-östrerreich.. der polizeivan hat ein neusiedler kennzeichen

nofel 01. Aug 2008

Grundstück ist an einer Kreuzung. Beides sind Privatwege aber es interessiert in...

silent_death 01. Aug 2008

Naja die Sache ist ja einfach, dass es früher oder später doch genau so kommen wird...

fuer die die... 01. Aug 2008

zu 1. im optimalfall theoretisch können und nehmen dich noch "irgendwelche...


-Google is watching you- / 05. Sep 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH, Nürnberg
  2. über Hays AG, Berlin
  3. ARTEMIS Augenkliniken, Frankfurt
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Tragen | 00:52

  2. Re: Das wird total abgefahren....

    sofries | 00:52

  3. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    Thiesi | 00:03

  4. Re: Wenn wir schon beim Thema sind

    redmord | 00:00

  5. Re: Folgender Kommentar wurde gelöscht:

    Khabaal | 12.12. 23:48


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel