• IT-Karriere:
  • Services:

Earthlink interessiert sich für AOLs Zugangsgeschäft

Gespräche sind von Time Warners Verhandlungen mit Microsoft und Yahoo abhängig

Earthlink will möglicherweise die Zugangssparte von AOL kaufen. Das ließ Earthlink-Chef Rolla Huff gegenüber Analysten durchblicken. Verkaufsverhandlungen machte er jedoch vom Ausgang der Gespräche von Time Warner mit Microsoft und Yahoo abhängig.

Artikel veröffentlicht am ,

Der US-Provider Earthlink liebäugelt offensichtlich damit, das Zugangsgeschäft von AOL zu übernehmen, berichtet das Wall Street Journal. In seiner vierteljährlichen Telefonkonferenz mit Analysten habe Earthlink-Chef Rolla Huff entsprechende Andeutungen gemacht, schreibt die Zeitung. Huff erklärte, derzeit gehe es darum, den Zugangsmarkt zu konsolidieren, und sein Unternehmen könne dabei eine führende Rolle spielen.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Hannover
  2. Staples Deutschland GmbH & Co. KG, Stuttgart

In einem Interview mit dem Wall Street Journal fügte der Earthlink-Chef hinzu, durch Kauf der AOL-Zugangssparte könnte Earthlink Kosten sparen und seinen Kunden einen besseren Service bieten. "Wir sind überzeugt, dass es es wert ist, dem aggressiv nachzugehen."

Huff wollte sich nicht dazu äußern, ob Earthlink bereits konkrete Verhandlungen mit AOL-Inhaber Time Warner über einen Verkauf führt. Er machte Gespräche jedoch von den Verhandlungen des Medienunternehmens mit Microsoft und Yahoo über die Zukunft von AOL abhängig.

AOL will sich künftig stärker auf den Werbemarkt konzentrieren. Deshalb erwägt Time Warner, AOL in eine Zugangssparte und ein werbefinanziertes Portal aufzuteilen. Ganz neu wäre diese Entwicklung nicht: In Deutschland hat AOL sein Zugangsgeschäft im September 2006 für 675 Millionen Euro an den Hamburger Telekommunikationsanbieter Hansenet verkauft, der zur Telecom Italia gehört.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial MX500 2TB für 162,93€, WD Black SN750 1TB PCIe-SSD für 110,92€, LG OLED55CX9LA...
  2. 178,07€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  3. (u. a. PSN Card 18 Euro [DE] - Playstation Network Guthaben für 15,49€, Football Manager 2021...

hahahaha 31. Jul 2008

du hast recht, die idee ist echt gut und war ihrer zeit weit vorraus, doch die technik...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /