Abo
  • Services:
Anzeige

Ubuntu 8.10 nutzt OpenJDK

Pakete werden von Canonical unterstützt

Im aktuellen Ubuntu-Entwicklungszweig ist das OpenJDK in das "Main"-Repository vorgerückt. Damit wird die kommende Ubuntu-Version 8.10 das OpenJDK offiziell unterstützen. Für Paketbetreuer ändern sich dadurch einige Dinge.

Auch jetzt schon können Ubuntu-Nutzer das OpenJDK verwenden. Es befindet sich bei der aktuellen Ubuntu-Version 8.04 aber im "Universe"-Repository. Und das wird von Canonical nicht offiziell unterstützt. Im aktuellen Entwicklungszweig ist OpenJDK nun aber nach "Main" vorgedrungen, womit Anwender Support vom Ubuntu-Team bekommen.

Anzeige

Etwas mehr ändert sich für Paketbetreuer, wie Matthias Klose in einer E-Mail erklärt. Auf den Architekturen AMD64, i386 und den stromsparenden Intel-Prozessoren sowie SPARC kommt die Hotspot-VM zum Einsatz und auch der JIT-Compiler wird verwendet. Auf IA64 entfällt dieser, so dass Bytecode interpretiert werden muss. Auf PowerPC-Rechnern wird die Cacao-VM mit dem entsprechenden JIT-Compiler verwendet.

OpenJDK ist die freie Java-Variante, die es gibt, seit Sun Java unter der GPL veröffentlicht hat.


eye home zur Startseite
loepppel 04. Aug 2008

Hehe, naja das geht auch jetzt schon. Denn es gibt auch in 8.04 java-openjdk6* Packages...

blup ist faul 31. Jul 2008

Merkste was? Andere Forenuser können nicht riechen auf was Du Dich beziehst. Besonders...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ckc ag, Braunschweig/Wolfsburg
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. ACP IT Solutions AG, Hamburg
  4. Platinion GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Gesetz gegen Hasskommentare

    Facebook spielt in eigener Bußgeld-Liga

  2. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  3. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  4. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  5. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  6. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  7. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  8. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  9. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  10. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Thinkpad 25 im Hands on: Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
Thinkpad 25 im Hands on
Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
  1. Lenovo Thinkpad 25 Japanische Jubiläums-Bento-Box mit Retro-Extras
  2. Service by Beep Lenovos PC-Diagnostics-App soll auch für iOS kommen
  3. Lenovo Thinkpad A275 Business-Notebook nutzt AMDs Bristol Ridge

  1. Re: Verschiedene Stahlsorten

    feierabend | 13:32

  2. Was sind jetzt die Maximalstrafen?

    ShielD | 13:31

  3. Re: Heutzutage wird auch viel geklebt

    pumok | 13:30

  4. Re: bei Linux funktioniert nix

    ptepic | 13:29

  5. Re: Gegenteil von Blade Runner?

    Friedhelm | 13:29


  1. 13:15

  2. 11:59

  3. 11:54

  4. 11:50

  5. 11:41

  6. 11:10

  7. 10:42

  8. 10:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel