Abo
  • Services:
Anzeige

Ogg-Video und Audio-Unterstützung für Firefox 3.1

Video-Plug-ins könnten überflüssig werden

Firefox 3.1 soll in Zukunft dem Internetnutzer auch ohne Plug-ins Videoinhalte zugänglich machen. Diese müssen nur im freien Ogg-Vorbis-Format kodiert und mit dem Video-Tag von HTML 5 eingebettet sein, schon kann Firefox die Videos abspielen. Auch Opera und Safari unterstützen den Video-Tag.

Um sich im Internet Videoinhalte anzuschauen, braucht es normalerweise Plug-ins. Weit verbreitet sind etwa Adobes Flash, welches auch Golem.de für Videos verwendet, Windows Media Player, Quicktime oder Real. In naher Zukunft könnten solche Plug-ins überflüssig werden, denn mit der langsamen Implementierung des Videoelements aus HTML 5, führt auch an der nativen Unterstützung von Videos kein Weg vorbei.

Anzeige

Seit dem 30. Juli 2008 ist auch in den aktuellen Nightly-Builds von Firefox die Unterstützung des Videoelements zusammen mit der Dekodierung von Ogg-Videos bereits aktiviert.

Firefox in der Version 3.1 wird Video- und Audioinhalte demnach vermutlich abspielen können, sofern diese im freien Ogg-Format hinterlegt wurden, und auch Opera wird künftig Videos im Ogg-Format unterstützen, wie in den aktuellen Entwicklerversionen schon zu sehen ist. Safari kann in der aktuellen stabilen Version 3.1 bereits mit dem Video-Tag umgehen, liefert aber bislang keine Bibliotheken mit, um Ogg-Inhalte wiederzugeben. Stattdessen werden die von Quicktime unterstützten Formate abgespielt.

Wer sich selbst davon überzeugen möchte, kann die Firefox-Builds etwa über das Mozillazine-Forum herunterladen und anschließend die Ogg-Video-Testseiten von Opera mit dem Firefox-Nightly besuchen. Snapshots von Opera gibt es bei labs.opera.com. Eine andere Video-Testseite zeigt weitere Beispiele rund um den Umgang mit dem Videoelement. Gezeigt werden einige Filmtrailer ganz ohne Plug-in-Zwang.

Die Nutzung von Nightly-Builds ist jedoch riskant. Es handelt sich in der Regel um ungetestete, automatisch erzeugte Programme. Ein gutes Backup ist Pflicht und dass Mozilla seine aktuellen Testversionen Minefield (Minenfeld) nennt, soll zusätzlich auf die Gefahr hinweisen. Nightly-Builds sind in der Testkette unterhalb von Alphaversionen einzuordnen.

Die Dekodierung von Videoinhalten hat in der Vergangenheit schon zu Streit mit Nokia geführt. Geht es nach Nokia, würde der Standard H.264, den auch Apple derzeit verwendet, verbindlich zum Einsatz kommen.

Ogg-Video und Audio-Unterstützung für Firefox 3.1 

eye home zur Startseite
Älän Karr 01. Aug 2008

Trekstor? Ich glaube ich hatte mal nen i.Beat oder so. Bis jetzt konnte mir noch keiner...

The Pro Apple... 01. Aug 2008

Discuss!

knallivd 31. Jul 2008

Hallo Recht haste. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das passiert. Ich denke, M...

knallivd 31. Jul 2008

Hallo, das ist doch mal eine gute Nachricht. Da Wikipedia das Format unterstützt, ist...


renephoenix.de / 01. Aug 2008

Ogg-Format im neuen Firefox

Umgebungsgedanken / 31. Jul 2008

Na bitte ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  2. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Bremen
  3. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  4. Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  2. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  3. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  4. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  5. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  6. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  7. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  8. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  9. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  10. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Verstehe ich nicht

    ecv | 16:57

  2. Re: Definition Umzug?

    DAUVersteher | 16:56

  3. Re: Ganz krasse Idee!

    pointX | 16:54

  4. Re: Akkutausch für 350,- Euro statt 29,- Euro

    Michael_HA | 16:54

  5. Re: Grüner Populisten Bullshit

    tunnelblick | 16:52


  1. 16:57

  2. 16:48

  3. 16:13

  4. 15:36

  5. 13:15

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel