Abo
  • Services:
Anzeige

Google kauft Omnisio

Mehr Interaktivität für Youtube-Videos

Omnisio verspricht mehr Interaktion mit Onlinevideos und hat damit Googles Interesse geweckt. Nur vier Monate nach dem offiziellen Start des Dienstes hat Google Omnisio übernommen, um das Unternehmen in Youtube zu integrieren.

Weg vom passiven Konsum bewegter Bilder, hin zu einer interaktiven Auseinandersetzung mit Onlinevideos, so in etwa lautet das Ziel von Omnisio. Der Dienst erlaubt es beispielsweise, einzelne Ausschnitte aus Onlinevideos mit Freunden zu teilen, statt nur Links zum Video zu verschicken. Zudem lassen sich eigene Sendungen aus einzelnen Videos oder Ausschnitten zusammenstellen. Vorträge lassen sich um die gezeigten Folien ergänzen und Videos um eine Navigation durch ihre Inhalte, so dass Schlüsselstellen gezielt angesprungen werden können.

Anzeige

Gegründet wurde Omnisio 2007 von Ryan Junee, Julian Frumar, Simon Ratner, finanziell unterstützt von Y Combinator. Im März 2008 startete der Dienst offiziell, nur vier Monate später erfolgte die Übernahme durch Google.

Der Kaufpreis wurde offiziell nicht verraten, Techcrunch vermeldet, Google habe rund 15 Millionen US-Dollar für das Unternehmen bezahlt.


eye home zur Startseite
. 31. Jul 2008

Und die hälfte der Mitarbeiter war dazu angestellt lustige YouTube Videos zu finden?


GoogleWatchBlog / 31. Jul 2008

YouTube: Google kauft Omnisio



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Dark Knight Trilogy Blu-ray 11,97€, Interstellar Blu-ray 6,97€, Inception Blu-ray 5...
  2. 299,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  2. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  3. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  4. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  5. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  6. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  7. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  8. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  9. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  10. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Typisch...

    Ovaron | 17:06

  2. Re: Keine Roboter

    DAUVersteher | 17:00

  3. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    rafterman | 17:00

  4. Re: Bei 30 000 Angestellten hat nur eine Frau...

    chewbacca0815 | 16:59

  5. Re: Spektakulär...

    Kakiss | 16:56


  1. 17:02

  2. 16:35

  3. 15:53

  4. 15:00

  5. 14:31

  6. 14:16

  7. 14:00

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel