• IT-Karriere:
  • Services:

Online-Backupdienst für MacOS X

1 GByte Uploadvolumen frei

Die Münchner Firma Fast LTA bietet ihren Online-Backupdienst Gigabank nun auch für MacOS X an. Die mitgelieferte Software nistet sich im Finder ein und erlaubt die Datensicherung von Dateien und Ordnern auf den Servern von Gigabank.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Datenübertragung selbst erfolgt über SSL, optional kann eine 256 Bit starke AES-Datenverschlüsselung eingeschaltet werden. Das Backup arbeitet mit Versionierung, so dass die beobachteten Ordner und Dateien beliebig oft neu bearbeitet und gesichert werden.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover

Gigabank bietet kostenlos ein Upload von 1 GByte an, bei mehr Datenvolumen fallen Gebühren an. Der Dienst speichert die Daten für fünf Jahre, danach ist die Gebühr erneut fällig.

Der Anbieter nutzt nach eigenen Angaben neunfach redundant ausgelegte Server, die auf drei Standorte in der Schweiz verteilt sind. Den Backup-Festplatten ist ein WORM-Adapter vorgeschaltet, der nur das einmalige, lineare Schreiben zulässt, danach kann beliebig lesend auf die Daten zugegriffen werden. Zudem sollen die gespeicherten Daten regelmäßig überprüft werden.

Seit 2007 bietet Fast LTA eine Windows-Software an, die ähnlich wie das jetzt vorgestellte Mac-Produkt für den Datentransfer sowie das Zurückspielen der Informationen sorgt, die bei Gigabank abgelegt wurden.

Ein Uploadvolumen von 4 GByte kostet 29,90 Euro, für 59,90 Euro bekommt der Nutzer 10 GByte Uploadvolumen und 20 GByte Uploadspeicher gibt es für 99,90 Euro. Dieser Preis gilt jeweils für eine Speicherdauer von fünf Jahren. Der Download der Daten wird nicht berechnet.

Die Software für MaxOS X arbeitet unter 10.4 und 10.5 und wird ab sofort zum Download angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

mansheiser 01. Aug 2008

Und was passiert wenn deine Bude abfackelt? Ich sichere damit nicht mein komplettes...

Drei Zehen 31. Jul 2008

Also für Windows gibt es da ein installierbares Filesystem, das die ganzen Daten in...

Kronar 31. Jul 2008

Aber nicht für 5 Jahre...

TheHeitmann 31. Jul 2008

Wer dazu noch syncen will, ist bei Macbay gut aufgehoben. Neuerdings auch Fax-Service...


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

    •  /