Tamron baut 15fach-Zoomobjektiv für Spiegelreflexkameras

Anfangsblendenöffnungen von F3,5 und F6,3

Der Objektivhersteller Tamron hat ein 15fach-Zoom für digitale Spiegelreflexkameras angekündigt. Es deckt eine Brennweite von 18 bis 270 mm ab und bietet Anfangsblendenöffnungen von F3,5 und F6,3.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Objektiv ist für APS-C-Kameras mit einem kleinen Sensor gedacht und kann bei Vollformatkameras nicht eingesetzt werden. Durch den üblichen Crop-Faktor entsteht ein Brennweitenbereich von 27 bis 405 mm bei Nikon und 29 bis 432 mm bei Canon.

Stellenmarkt
  1. Android-Entwickler (m/w/d) - Connected Car
    e.solutions GmbH, Ingolstadt
  2. Chief Information Security Officer / CISO (m/f/d
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
Detailsuche

Tamron 18 - 270 mm
Tamron 18 - 270 mm
Das neue Objektiv heißt mit vollem Namen "AF 18-270mm F/3.5-6.3 Di II VC LD Aspherical (IF) Macro" und ist mit einer optischen Bildstabilisierung ausgestattet, damit es angesichts der großen Brennweite und der vergleichsweise lichtschwachen Optik und den daraus resultierenden langen Verschlusszeiten nicht zu Verwacklern kommt.

Die Linsenkonstruktion besteht aus 13 Gruppen und 18 Elementen, darunter mehrere asphärische Linsen. Die Naheinstellgrenze liegt bei 49 cm und der Abbildungsmaßstab erreicht 1:3,5. Der Filterdurchmesser beträgt 72 mm. Zusammengefahren ist das Objektiv 101 x 80 mm groß.

Tamron will sein neues 15fach-Zoomobjektiv zunächst einmal nur mit Canon- und Nikon-Bajonett auf den Markt bringen. Einen Preis, die Verfügbarkeit und das Gewicht der Optik nannte Tamron bislang nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


xaro 01. Aug 2008

Hab mir das Tamron AF 28-300mm F/3,5-6,3 XR Di VC LD Aspherical MACRO gepostet,und finde...

razer 31. Jul 2008

ich zähl mich da eher nirgends dazu.. hab ne D200 mit 24-85mm 3,5-4,5 50mm 1,8 80-200mm...

:-) 31. Jul 2008

Der kleinste Wert einer Blende ist Null (Brennweite Null bei beliebigem Durchmesser >0...

:-) 31. Jul 2008

Mit gepressten Kunststofflinsen geht vieles, was früher mit geschliffenen Glaslinsen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /