Abo
  • IT-Karriere:

China setzt weiter auf modifizierte HD-DVD

CBHD als offizielle chinesische Alternative zur DVD und Blu-ray-Disc

Die HD-DVD ist zwar von Toshiba und der Filmindustrie aufgegeben worden, doch in China soll sie als China Blue High-definition Disc (CBHD) weiterleben. Laut Medienberichten hat Shanghai United Optical Disc die erste Produktionslinie für die chinesische Version der HD-DVD fertiggestellt, die zuvor auch den Namen CH-DVD trug.

Artikel veröffentlicht am ,

China hat bereits wiederholt - wenn auch bislang ohne Erfolg - versucht, mit der Enhanced Video Disc (EVD) eine eigene DVD-Alternative zu etablieren. Wie bei der HD-DVD sollen auch bei der CBHD die Fabriken deutlich günstiger sein und die Lizenzkosten für CBHD-Player deutlich geringer ausfallen. Die Blu-ray-Disc ist jedoch in modifizierter Form mit chinesischer Kopierschutztechnik ebenfalls auf dem Weg in den chinesischen Markt.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. INSYS TEST SOLUTIONS GmbH, Regensburg

Gegenüber dem Branchenmagazin Hollywood Reporter hieß es seitens Shanghai United Optical Disc, es gebe im chinesischen Markt dennoch genügend Wachstumsmöglichkeiten für das neue Format. Die CBHD habe genügend Einfluss, um sich als Alternative zur DVD und Blu-ray-Disc in China durchzusetzen. Der Einfluss rührt auch daher, dass die CBHD als offizielles Format staatlich unterstützt wird.

Noch gibt zwar kein einziges Hollywood-Studio, das seine Unterstützung für die CBHD verkündet hat. Shanghai United Optical Disc sei jedoch nicht an internationalen Märkten interessiert, so ein Manager gegenüber Hollywood Reporter. Der Fokus liege bisher nur auf China.

Laut Digitimes glauben taiwanische Hersteller dennoch nicht daran, dass die CBHD eine Chance hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...
  2. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  3. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  4. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)

oconner 31. Jul 2008

Ich hatte das Buch Scheibenkleister, das war der Hammer :-)) Disketten " Spiralisieren...

gaymor 31. Jul 2008

... Wozu soll ich dann noch diese Kisten kaufen? ... Na zum zocken!

Sakrafix Resl 31. Jul 2008

Arschbackenhörnchen!!! Schweizer mampfen nicht nur tonnenweise Käse, sie schreiben ihn...

Strangers Night 31. Jul 2008

es werden sowieso alle Filme im CBHD Format kurz nach Erscheinen der BluRay herauskommen.

Strangers Night 31. Jul 2008

vergleicht, hat noch keinen VErgleich gehabt auf einem FullHD TV. Jede noch so schlecht...


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /