Abo
  • IT-Karriere:

Base Gold: Der Rundum-Sorglos-Tarif fürs Handy

1.000 Freiminuten für Anrufe ins europäische Ausland pro Monat

E-Plus bringt mit dem Tarif Base Gold einen Mobilfunktarif für Vieltelefonierer. Zum Preis von monatlich 150 Euro sind alle Telefonate in deutsche Netze sowie alle Datenabrufe abgedeckt. Außerdem sind im Preis jeweils pro Monat 1.000 Freiminuten für Telefonate ins europäische Ausland sowie 3.000 Kurzmitteilungen für den Versand in deutsche Netze enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Inlandsflatrate von Base Gold deckt sämtliche Telefonate in alle deutschen Netze ab, so dass der Kunde unbegrenzt oft und lange telefonieren kann. Auch eine Flatrate für die mobile Datennutzung ist im Preis enthalten. Allerdings dürfen darüber keine Videotelefonate oder VoIP-Dienste genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. HRG Hotels GmbH, Berlin
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Bei Anrufen ins europäische Ausland stehen 1.000 Freiminuten pro Monat zur Verfügung, das sind rund 16,5 Stunden. Wird dieses Limit überschritten, kostet jede weitere Telefonminute 69 Cent. Die erste Telefonminute wird dabei immer voll berechnet, danach erfolgt die Abrechnung sekundengenau.

Die Inklusiv-SMS gelten nur innerhalb der deutschen Netze. Wenn das Inklusivvolumen von 3.000 Nachrichten im Monat aufgebraucht ist, kostet jede weitere SMS 19 Cent. Durchschnittlich reicht das SMS-Volumen für rund 100 SMS täglich. Nicht verbrauchte SMS- oder Minutenkontingente können nicht in den Folgemonat übertragen werden.

Der Tarif Base Gold soll ab dem 1. August 2008 zum Monatspreis von 150 Euro zu haben sein. Dazu gehört eine spezielle Premium Hotline, über die der Kunde bei Problemen schnell Hilfe erhalten soll. Ohne Aufpreis gibt es außerdem die FlexiCard Plus, um den Tarif mittels zweiter SIM-Karte mit zwei Endgeräten nutzen zu können, etwa im Auto oder im Laptop.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 3,99€
  3. (-72%) 8,30€

Martin G 09. Nov 2008

naja - ist doch sehr schwarz gemalt oder nicht ? Auch wir wohnen praktisch im Flieger...

Billy 24. Aug 2008

Das Händlerfax schreibt: Gültig für Sprachverbindungen ohne Sondernummern...

SPHolzi 31. Jul 2008

Vielleicht mussten sie bei diesem "HAMMERANGEBOT" auch am Vertragstexter sparen und...

geheim 31. Jul 2008

es gibt echt immer leute, denen man es nie recht machen kann.

Bäis 31. Jul 2008

E-Plus bringt mit dem Tarif Base Gold einen Mobilfunktarif für Verlierer.


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    •  /