Abo
  • Services:

Bei Nintendo brummt der Laden

Dank erfolgreicher Wii-Konsole starker Umsatz- und Gewinnanstieg

Über 6 Millionen verkaufte Mario Kart Wii und mehr als 3 Millionen Wii Fit: Das japanische Unternehmen Nintendo hat im letzten Geschäftsquartal Umsatz und Gewinn kräftig gesteigert. Ursache ist vor allem der anhaltende Erfolg des Wii und seiner Software. Den jüngsten Zahlen zufolge hat Nintendo weltweit fast 30 Millionen Einheiten verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatz im letzten Geschäftsquartal, das am 30. Juni 2008 beendet wurde, stieg bei Nintendo auf 423,4 Milliarden Yen (2,53 Milliarden Euro) - im Vorjahreszeitraum waren es noch 340,4 Milliarden Yen (2,02 Milliarden Euro). Den operativen Gewinn konnte das Unternehmen von 90,6 Milliarden Yen (538 Millionen Euro) auf 119,2 Milliarden Yen (709 Millionen Euro) steigern.

Stellenmarkt
  1. parcIT GmbH, Köln
  2. medavis GmbH, Karlsruhe

Hauptgrund ist vor allem der anhaltende Erfolg des Wii: Allein im letzten Geschäftsquartal hat Nintendo weltweit 5,17 Millionen Einheiten der Konsole verkauft - damit stieg die globale Hardwarebasis auf nun 29,62 Millionen Geräte. An Software liefen besonders Mario Kart Wii mit weltweit 6,42 Millionen und Wii Fit mit 3,42 Millionen verkauften Einheiten gut. Insgesamt hat Nintendo 40,41 Millionen Titel abgesetzt.

Die Verkäufe des DS bezeichnet Nintendo als "robust" in den Märkten USA und Europa, während sie in Japan etwas zurückgingen. 6,94 Millionen DS hat der Hersteller weltweit abgesetzt, seit Einführung des Handheld sind es insgesamt 77,54 Millionen Stück. Im Geschäftsquartal konnte Nintendo 36,59 Millionen Spiele- und sonstige Softwareeinheiten für den Nintendo DS absetzen.

Etwas schräg liest sich im Geschäftsbericht die Positionierung für Wii und DS. So sei der Wii eine "Maschine, die ein Lächeln auf das Gesicht der Menschen in ihrer Nähe zaubert". Und den DS bezeichnet Nintendo als "Maschine, die das tägliche Leben ihres Besitzers bereichert". Zumindest bereichern die Maschinen Nintendo wohl auch künftig - das Unternehmen geht von einem weiterhin positiven Geschäftsverlauf aus.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. bei Alternate kaufen
  3. und 50€-Steam-Guthaben erhalten

^tja^ 31. Jul 2008

*gähn* Ja. Nein, eine weitere Aufklärung der Fakten. Ja. Ja.

feierabend 31. Jul 2008

Das Haustier Das Katze Das Hund Ich finde die Wii hört sich am richtigsten an.

Vergleichs... 31. Jul 2008

Wenn du jetzt noch rumdiskutierst, kriegste die gelbe Karte. ;-) Den Stromverbauch...

el*animal 31. Jul 2008

Ich würde Acht geben!! --> » Chuck Norris' Roundhouse - Kicks sind schneller als das...

Popcorntüte 30. Jul 2008

Natürlich. SEGA ist seit dem Aus für die DC ein Publisher und bringt noch...


Folgen Sie uns
       


Nokia 7 Plus - Fazit

Das Nokia 7 Plus ist HMD Globals neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Das Gerät überzeugt im Test von Golem.de durch eine gute Dualkamera, einen flotten Prozessor und Android One - was schnelle Updates durch Google verspricht.

Nokia 7 Plus - Fazit Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    •  /