Abo
  • Services:

Bei Nintendo brummt der Laden

Dank erfolgreicher Wii-Konsole starker Umsatz- und Gewinnanstieg

Über 6 Millionen verkaufte Mario Kart Wii und mehr als 3 Millionen Wii Fit: Das japanische Unternehmen Nintendo hat im letzten Geschäftsquartal Umsatz und Gewinn kräftig gesteigert. Ursache ist vor allem der anhaltende Erfolg des Wii und seiner Software. Den jüngsten Zahlen zufolge hat Nintendo weltweit fast 30 Millionen Einheiten verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatz im letzten Geschäftsquartal, das am 30. Juni 2008 beendet wurde, stieg bei Nintendo auf 423,4 Milliarden Yen (2,53 Milliarden Euro) - im Vorjahreszeitraum waren es noch 340,4 Milliarden Yen (2,02 Milliarden Euro). Den operativen Gewinn konnte das Unternehmen von 90,6 Milliarden Yen (538 Millionen Euro) auf 119,2 Milliarden Yen (709 Millionen Euro) steigern.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Salzgitter AG, Salzgitter

Hauptgrund ist vor allem der anhaltende Erfolg des Wii: Allein im letzten Geschäftsquartal hat Nintendo weltweit 5,17 Millionen Einheiten der Konsole verkauft - damit stieg die globale Hardwarebasis auf nun 29,62 Millionen Geräte. An Software liefen besonders Mario Kart Wii mit weltweit 6,42 Millionen und Wii Fit mit 3,42 Millionen verkauften Einheiten gut. Insgesamt hat Nintendo 40,41 Millionen Titel abgesetzt.

Die Verkäufe des DS bezeichnet Nintendo als "robust" in den Märkten USA und Europa, während sie in Japan etwas zurückgingen. 6,94 Millionen DS hat der Hersteller weltweit abgesetzt, seit Einführung des Handheld sind es insgesamt 77,54 Millionen Stück. Im Geschäftsquartal konnte Nintendo 36,59 Millionen Spiele- und sonstige Softwareeinheiten für den Nintendo DS absetzen.

Etwas schräg liest sich im Geschäftsbericht die Positionierung für Wii und DS. So sei der Wii eine "Maschine, die ein Lächeln auf das Gesicht der Menschen in ihrer Nähe zaubert". Und den DS bezeichnet Nintendo als "Maschine, die das tägliche Leben ihres Besitzers bereichert". Zumindest bereichern die Maschinen Nintendo wohl auch künftig - das Unternehmen geht von einem weiterhin positiven Geschäftsverlauf aus.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 35,99€
  3. 47,67€ (Bestpreis!)
  4. (-73%) 7,99€

^tja^ 31. Jul 2008

*gähn* Ja. Nein, eine weitere Aufklärung der Fakten. Ja. Ja.

feierabend 31. Jul 2008

Das Haustier Das Katze Das Hund Ich finde die Wii hört sich am richtigsten an.

Vergleichs... 31. Jul 2008

Wenn du jetzt noch rumdiskutierst, kriegste die gelbe Karte. ;-) Den Stromverbauch...

el*animal 31. Jul 2008

Ich würde Acht geben!! --> » Chuck Norris' Roundhouse - Kicks sind schneller als das...

Popcorntüte 30. Jul 2008

Natürlich. SEGA ist seit dem Aus für die DC ein Publisher und bringt noch...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /