Abo
  • Services:
Anzeige

Auftaktparty des Wacken-Festivals doch kostenlos per Stream

Übertragung vom W:O:A ab 20 Uhr am Mittwoch, 30. Juli 2008

Wie berichtet, wird das nach Angaben des Veranstalters größte Heavy-Metal-Festival der Welt aus Wacken erstmals live per Internet übertragen. Das ist jedoch kostenpflichtig, worüber sich in Foren und Blogs zahlreiche Fans beschwerten. Die Veranstalter bieten nun als kleinen Ausgleich eine kostenlose Übertragung der Auftaktparty an, wo aber keine der größeren Bands spielt.

Eigentlich beginnt das "Wacken Open Air" (W:O:A) erst am Donnerstag, dem 31. Juli 2008. Da die meisten Fans jedoch schon am offiziellen Anreisetag, dem Mittwoch, vor Ort sind - und zum Teil verbotenerweise noch früher die Wiesen bevölkern -, hat sich am Vorabend eine Auftaktparty etabliert.

Anzeige

Wie berichtet, ist das Wacken-Festival seit Mitte März 2008 ausverkauft, woraufhin die Veranstalter mit Partnern einen Live-Stream ins Leben riefen. Dieser kostet jedoch für die drei Tage 14,90 Euro. Nach Protesten der Fans ist nun kurzfristig auch eine kostenlose Übertragung der Party am Mittwoch angesetzt worden. Wie der Streaminganbieter Tempodome, der die Technik stellt, gegenüber Golem.de bestätigte, wird dieses Angebot aber nur über die Seite Rockalarm zur Verfügung gestellt, wo man sich allerdings registrieren muss.

Ab 20 Uhr sollen am 30. Juli 2008 die Auftritte von Sweet Savage, Metakiller und Mambo Kurt übertragen werden. Vor allem letzterer Künstler, der im schrägen 70er-Jahre-Outfit Metal-Klassiker auf einer Heimorgel vorträgt, erreichte in Wacken in den letzten Jahren Kultstatus.

Inzwischen gibt es auch neue Hinweise, warum am Donnerstag nicht mit Iron Maiden die erfolgreichste Band des diesjährigen Wacken-Festivals übertragen wird. Wie Sänger Bruce Dickinson bei einem vorherigen Auftritt auf dem Graspop-Festival in Belgien sagte, wollte ursprünglich MTV das Konzert seiner Band aus Wacken live senden. Da der Sender aber "kaum noch Musik spiele" und Iron Maiden keine "Media Darlings" seien, habe die Band MTV mit einem "Fuck Off!" geantwortet. Diese Aussagen sind in einem von einem Besucher gedrehten Youtube-Video ab der Spielzeit 2:00 zu finden.

Die Ausstrahlung per MTV wurde durch diesen Sender im Vorfeld auch deutschen Fernsehzeitschriften angekündigt, darunter der TV Spielfilm. Im aktuellen Programm der deutschen MTV-Webseite ist nun davon aber nichts mehr zu finden. Ob durch die Verhandlungen mit MTV auch die Internetübertragung aus Wacken scheiterte, ist jedoch noch nicht ganz klar.


eye home zur Startseite
eisenvater 01. Aug 2008

mein reden ^^

Fragminister 30. Jul 2008

kwT.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Immer noch kein Tweet von Trump

    cicero | 22:16

  2. Re: Was macht ein Operation System "einfach"?

    Mr Miyagi | 22:14

  3. Re: Und 2m daneben...

    jeckoBecko | 21:43

  4. Re: Austauschbare Staubfilter!!11111

    honna1612 | 21:36

  5. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    ChMu | 21:29


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel