Abo
  • Services:

Amazon startet Paypal-Konkurrenten

Mit dem Amazon-Kundenaccount kann auch anderswo bezahlt werden

Der E-Commerce-Konzern Amazon hat in aller Stille den Dienst "Checkout by Amazon" gestartet, der auch anderen Onlinehändlern offen steht. US-Kunden, die bei Amazon ihre Bezahldaten hinterlegt haben, können das Angebot sofort nutzen. Checkout by Amazon ist damit ein direkter Angriff auf eBays Paypal und Google Checkout.

Artikel veröffentlicht am ,

Amazon beschreibt sein Checkout als komplette Bezahllösung, die Funktionen wie "One Click" für den Blitzkauf mit einem Mausklick und Werkzeuge für die Verwaltung der Versandkosten, Umsatzsteuer und von Sonderangeboten bietet. Auch den Weg ihrer Paketbestellung können Käufer so verfolgen. Der ebenfalls eingeführte Service "Amazon Simple Pay" erlaubt Amazon-Kunden, auf Wunsch ihre Account-Informationen wie Lieferadresse, Kreditkarten- oder Bankdaten bei Einkäufen auf anderen Websites zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum München
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden

EBay wird die Verwendung eines direkten Konkurrenten zu seinem eigenen Bezahldienst Paypal jedoch kaum zulassen. Doch andere Webhändler, die ihren Kunden das Bezahlen über Paypal bereits ermöglichen, verfügen nun über eine weitere Alternative. Im Jahr 2006 hatte eBay die Verwendung von Google Checkout untersagt. Dagegen regt sich aber Widerstand der Konkurrenten. Die australische Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde ACCC will verhindern, dass eBay seine Kunden zwingen kann, Transaktionen nur noch über PayPal abzuwickeln.

Google führte Google Checkout im Jahr 2006 ein. Experten gehen aber davon aus, dass das Angebot von Händlern und Endkunden nur zögerlich angenommen wird.

Amazon hat mit seiner eigenen Bezahlabwicklung für Endkunden und Händler in der Vergangenheit Vertrauen erworben. Abbuchungen erfolgen zuverlässig und transparent. Händler, die ihre Waren auf der Amazon-Plattform anbieten, erhalten problemlos ihr Geld und können bei Reklamationen den Kaufpreis unkompliziert ganz oder teilweise erstatten. Gebühren für nicht verkaufte Waren fallen nicht an. Dieses Ansehen will das Unternehmen aus Seattle, Washington, nun für Checkout in die Waagschale werfen. "Die Nutzer erwartet ein Erlebnis, das vergleichbar mit dem ist, was sie von Amazon kennen", sagte Mark Stabingas, Vice President bei Amazon Payments über sein neues Bezahlangebot. "Die Leute werden diese Vertrautheit und den Komfort mögen."

Ob Amazons neue Bezahlabwicklungsdienste auch nach Deutschland kommen, ist noch unklar. "Checkout by Amazon ist im Moment nur für Seller in den USA verfügbar. Für Deutschland haben wir keine Ankündigungen gemacht", erklärte Amazon-Sprecherin Christine Höger Golem.de auf Anfrage.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Efeu 11. Aug 2008

Du kannst damit zum Beispiel bei Niedermeyer Elektronikgeräte, Computer und...

PayPal-Kenner 01. Aug 2008

Du bist echt optimistisch. Ich sehe da echt schwarz. Ermittlungen wegen Warenbetrug...

gunzu 01. Aug 2008

Ach? Und trotzdem wollen sie prozentual am transferierten Geldbetrag beteiligt werden...

PayPal-Kenner 01. Aug 2008

Google Checkout ist praktisch tot. Ein Nischenprodukt. Nur eine Frage der Zeit bis Google...

Urheberrecht... 31. Jul 2008

Naja, es sind Spammer. Ich habe definitv bei einer Bestellung angegeben, dass ich keine...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    •  /