Abo
  • Services:

Amazon startet Paypal-Konkurrenten

Mit dem Amazon-Kundenaccount kann auch anderswo bezahlt werden

Der E-Commerce-Konzern Amazon hat in aller Stille den Dienst "Checkout by Amazon" gestartet, der auch anderen Onlinehändlern offen steht. US-Kunden, die bei Amazon ihre Bezahldaten hinterlegt haben, können das Angebot sofort nutzen. Checkout by Amazon ist damit ein direkter Angriff auf eBays Paypal und Google Checkout.

Artikel veröffentlicht am ,

Amazon beschreibt sein Checkout als komplette Bezahllösung, die Funktionen wie "One Click" für den Blitzkauf mit einem Mausklick und Werkzeuge für die Verwaltung der Versandkosten, Umsatzsteuer und von Sonderangeboten bietet. Auch den Weg ihrer Paketbestellung können Käufer so verfolgen. Der ebenfalls eingeführte Service "Amazon Simple Pay" erlaubt Amazon-Kunden, auf Wunsch ihre Account-Informationen wie Lieferadresse, Kreditkarten- oder Bankdaten bei Einkäufen auf anderen Websites zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

EBay wird die Verwendung eines direkten Konkurrenten zu seinem eigenen Bezahldienst Paypal jedoch kaum zulassen. Doch andere Webhändler, die ihren Kunden das Bezahlen über Paypal bereits ermöglichen, verfügen nun über eine weitere Alternative. Im Jahr 2006 hatte eBay die Verwendung von Google Checkout untersagt. Dagegen regt sich aber Widerstand der Konkurrenten. Die australische Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde ACCC will verhindern, dass eBay seine Kunden zwingen kann, Transaktionen nur noch über PayPal abzuwickeln.

Google führte Google Checkout im Jahr 2006 ein. Experten gehen aber davon aus, dass das Angebot von Händlern und Endkunden nur zögerlich angenommen wird.

Amazon hat mit seiner eigenen Bezahlabwicklung für Endkunden und Händler in der Vergangenheit Vertrauen erworben. Abbuchungen erfolgen zuverlässig und transparent. Händler, die ihre Waren auf der Amazon-Plattform anbieten, erhalten problemlos ihr Geld und können bei Reklamationen den Kaufpreis unkompliziert ganz oder teilweise erstatten. Gebühren für nicht verkaufte Waren fallen nicht an. Dieses Ansehen will das Unternehmen aus Seattle, Washington, nun für Checkout in die Waagschale werfen. "Die Nutzer erwartet ein Erlebnis, das vergleichbar mit dem ist, was sie von Amazon kennen", sagte Mark Stabingas, Vice President bei Amazon Payments über sein neues Bezahlangebot. "Die Leute werden diese Vertrautheit und den Komfort mögen."

Ob Amazons neue Bezahlabwicklungsdienste auch nach Deutschland kommen, ist noch unklar. "Checkout by Amazon ist im Moment nur für Seller in den USA verfügbar. Für Deutschland haben wir keine Ankündigungen gemacht", erklärte Amazon-Sprecherin Christine Höger Golem.de auf Anfrage.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 4,99€

Efeu 11. Aug 2008

Du kannst damit zum Beispiel bei Niedermeyer Elektronikgeräte, Computer und...

PayPal-Kenner 01. Aug 2008

Du bist echt optimistisch. Ich sehe da echt schwarz. Ermittlungen wegen Warenbetrug...

gunzu 01. Aug 2008

Ach? Und trotzdem wollen sie prozentual am transferierten Geldbetrag beteiligt werden...

PayPal-Kenner 01. Aug 2008

Google Checkout ist praktisch tot. Ein Nischenprodukt. Nur eine Frage der Zeit bis Google...

Urheberrecht... 31. Jul 2008

Naja, es sind Spammer. Ich habe definitv bei einer Bestellung angegeben, dass ich keine...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /