Abo
  • Services:

Erste Binary-Version von IronRuby

Ruby für .Net weiter im Alphastadium

John Lam hat die erste Binary-Fassung von IronRuby veröffentlicht. Der Microsoft-Entwickler implementiert die Skriptsprache Ruby für .Net. In einem neuen Projekt soll auch die Community mitarbeiten können.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

An IronRubys Entwicklungsstatus indes hat sich nichts geändert: Auch die erste Binary-Version ist als Alphasoftware gekennzeichnet. Laut Microsofts John Lam wurde der Python-Ansatz "Batteries Included" umgesetzt, so dass in dem Paket alle Ruby-Standardbibliotheken enthalten sind. Man komme dem Ziel, Ruby-Programme mit IronRuby verwenden zu können, ein ganzes Stück näher, so Lam.

Neu ist das Projekt IronRuby-Contrib. Dort sollen Entwickler an Techniken arbeiten können, die IronRuby oder die darunterliegenden Plattformen verbessern. Außerdem hat Microsoft Änderungen an RubySpec weitergegeben. Das Projekt arbeitet an einer vollständigen, ausführbaren Spezifikation für Ruby. Microsoft habe sich daran schon länger beteiligen wollen, nun sei es so weit, dass man auch auf diesem Gebiet aktiv zu Open Source beitrage, so Lam.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  4. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

drugged 01. Aug 2008

Also ich weiss ja nicht was ihr so nehmt, aber das Zeug scheint gut zu sein...

Roland123 30. Jul 2008

wenn ich halbwegs schlaues caching mache, kommt es auf diese paar % wirklich nicht an...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /