Abo
  • Services:

Test: Gigabyte M912 - das erste Netbook als Tablet-PC (Upd)

Convertible-Netbook mit Atom-CPU und Touchscreen

Beinahe wöchentlich kommen neue Netbooks mit ähnlichen Designs auf den Markt. Gigabyte wählt einen anderen Weg. Das erste Netbook des taiwanischen Herstellers ist ein Convertible, es lässt sich also wie ein Tablet-PC per Touchscreen bedienen. Damit ergeben sich neue Einsatzmöglichkeiten, aber auch einige Probleme.

Artikel veröffentlicht am ,

Gigabyte M912
Gigabyte M912
Obwohl selbst der Intel-Chef vom Erfolg der neuen Gerätekategorie der Netbooks überrascht ist und die Mini-Notebooks als "für ernsthafte Applikationen ungeeignet" abqualifiziert, haben die Käufer längst ein anderes Urteil gefällt: Jede neue Lieferung eines Netbooks ist binnen weniger Tage ausverkauft. Der Boom der Netbooks ist ungebrochen.

Nach Asus mit zwei Modellen des Eee-PC und MSI, die das Medion-Netbook E1210 bauen, betritt nun mit Gigabyte der dritte der großen taiwanischen Hersteller von PC-Komponenten die Szene - die PC-Riesen Dell und HP lassen weiterhin auf sich warten. Gigabyte hat den im Vergleich zur Konkurrenz längeren Entwicklungszeitraum genutzt, um ein besonders günstiges Convertible zu bauen. Bei diesen Rechnern lässt sich das Display um 180 Grad drehen und auf die Tastatur klappen, das Netbook wird dann über seinen Touchscreen bedient.

Tablet-Modus
Tablet-Modus
Der Anwendungszweck Surf-Tablet liegt damit auf der Hand: Das M912 lässt sich komfortabel mit einer Hand halten oder aufrecht auf den Schoß stellen und nimmt kaum Platz ein. Derartige Geräte propagiert Microsoft als Tablet PC bereits seit 2002, am Markt durchsetzen konnten sie sich bisher nicht - vor allem, weil die Tablets im Vergleich zu ähnlich ausgestatteten Rechnern stets recht teuer waren.

Durch den sehr günstigen Atom-Prozessor von Intel ergeben sich nun aber die entscheidenden Sparpotenziale für die Hersteller, um auch günstige Tablet-PCs zu bauen. Das M912 von Gigabyte kostet je nach Ausstattung zwischen 460 und 560 Euro. Damit ist das Netbook zwar immer noch deutlich teurer als andere Vertreter dieser Kategorie - die Schmerzgrenze, die auch die Kunden immer wieder äußern, liegt hier bei 400 Euro. Als Tablet-PC ist das M912 aber konkurrenzlos günstig.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

Wir testen ein von Gigabyte gestelltes Vorserienmodell in der größten Ausstattungsvariante mit 1 GByte RAM, 160-GByte-Festplatte und Windows Vista Home Basic nach unserem üblichen Verfahren für Netbooks. Dabei gehen wir aber auch auf die Besonderheiten des Touchscreens ein.

Test: Gigabyte M912 - das erste Netbook als Tablet-PC (Upd) 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 59,99€/69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  4. 33,49€

vistauser 07. Jan 2009

Also ich hab mir einen 2 GB RAMSTEIN reingetan (selbst nicht direkt ab Werk!) und Vista...

sharky1000 15. Okt 2008

@all Sorry, jetzt muss ich mich entschuldigen. Ich hatte am Anfang des Threads einen...

designgeist 23. Sep 2008

http://www.amazon.de/Hewlett-Packard-Pavilion-tx2050eg-Notebook/dp/B0012IOHQC/

sharky1000 16. Sep 2008

Hi, nachdem ich mir das Gigabyte M912 gegönnt habe, bin ich jetzt auf der Suche nach...

RyoBerlin 06. Sep 2008

Blödsinn, da läuft XP und Vista drauf...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /