• IT-Karriere:
  • Services:

Fotoverwaltung Photoshop Lightroom 2 veröffentlicht

Lightroom 2 und Camera Raw 4.5 arbeiten mit flexiblen Kameraprofilen für RAW

Mit Photoshop Lightroom 2 hat Adobe eine neue Generation seiner Fotoverwaltungssoftware veröffentlicht. Diese soll die Arbeitsabläufe bei der Nachbearbeitung auch einer großen Zahl digitaler Fotos vereinfachen - vom Importieren im RAW-Format bis zum Präsentieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Lightroom 2 wartet unter anderem mit Dual-Monitor-Unterstützung, einer weiterentwickelten nicht-destruktiven Bildkorrektur und verbesserter Suche auf. Lightroom 2 ist zugleich Adobes erste Software mit 64-Bit-Unterstützung für MacOS X 10.5 und Windows Vista und hat eine erweiterbare Architektur.

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Eine neue Foto-Bibliothek erlaubt es, Fotos über mehrere Festplatten hinweg visuell zu organisieren, eine Filterfunktion soll helfen, die jeweils gewünschten Fotos zu finden. Bei der Verschlagwortung soll sich Lightroom 2 mit intelligenten Vorschlägen hervortun, die auf den vorherigen Eingaben des Nutzers basieren.

Das Entwicklungsmodul wurde um Pinsel für präzise Korrekturen erweitert, die beim Abwedeln oder Nachbelichten genutzt werden können. Zudem stehen Filter bereit, um größere Bildbereiche zu optimieren. Zudem gibt es neue Algorithmen zum automatischen Scharfzeichnen von Fotos bei Export. Neu sind zudem benutzerdefinierbare Druckvorlagen, mit denen sich verschieden große Fotos platzsparend auf einem Blatt Fotopapier unterbringen lassen sollen.

Zur Auswertung von Fotos im RAW-Format wartet Lightroom 2 mit flexiblen Kameraprofilen auf. Ausgehend von Standardprofilen können Fotografen diese den eigenen Wünschen anpassen. Dazu stehen unter labs.adobe.com auch Kameraprofile zum Download bereit, die mit dem neuen Camera Raw 4.5 und DNG Profile Editor genutzt werden können.

Adobe Photoshop Lightroom 2 ist ab sofort für knapp 300 Euro zu haben, das Update kostet rund 118 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...
  3. 8,50€

Matthias Hutter 30. Jul 2008

Lightroom 2. Einlesen geht schnell, selbst bei RAWs, und er legt Vorschaubilder in...

SD37 29. Jul 2008

Naja, die Fotos selbst können ja liegen wo sie wollen. Da ist es egal, ob...

Raven 29. Jul 2008

... steht damit auch für nicht-Lightroom-User als Update zur Verfügung und unterstützt...

LR-Love 29. Jul 2008

Da ist auch noch einiges hinzugekommen, Verlaufswerkzeug... etc... Wirklich schön. Mein...

GooglePhone 29. Jul 2008

Und unter Windows? WPF wohl kaum.


Folgen Sie uns
       


Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

    •  /