Social-Backups: Wenn der Freund die Daten aufbewahrt

Cucku als kostenlose Alternative für Online-Backupdienste

Unter den Social-Diensten nimmt Cucku eine Sonderrolle ein: Der Dienst sorgt für ein gegenseitiges Backup der wichtigsten Daten unter Freunden. Die Software transferiert die Daten automatisch auf den Rechner des Bekannten und anders herum.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Backup selbst ist 256-Bit AES verschlüsselt, so dass der Freund oder Bekannte mit den Daten nichts anfangen kann. Die Software arbeitet im Hintergrund und setzt einen schnellen DSL-Anschluss voraus. Durch die normalerweise langsamen Upload-Geschwindigkeiten ist das Backup wenig performant, aber das ist bei allen Online-Backupdiensten ein Problem.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) für das Referat IT-Infrastruktur
    DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
  2. SAP WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Nichts wäre einfacher, als den initialen Backupvorgang offline zu organisieren: Ein Backupsatz auf eine externe Festplatte ziehen, zum Backup-Buddy fahren und dort sichern. Doch genau diese Funktion fehlt Cucku.

Cucku ist kostenlos und läuft unter XP und Windows Vista. Neben der Softwareinstallation der Hauptapplikation ist Skype Grundvoraussetzung für die Nutzung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


der ronny 30. Jul 2008

genau, das ist auch kostenlos und läuft auf allen plattformen. demnächst (ab 14. august...

toms 30. Jul 2008

uuuhh... ooohh... es ist besser, sich erstmal mit einem Thema zu beschäftigen, bevor man...

asdgf 29. Jul 2008

netcologne bietet 100 down und 10 up ;) und dazu super pings

SykpeHasser 29. Jul 2008

Leute die Dir ungewollt Werbung zukommen lassen nennt man normalerweise nicht Freunde...

Crass Spektakel 29. Jul 2008

Ein verteiltes Backup welches als Closed-Source/Closed-Solution die Daten unter meinen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /