Abo
  • Services:

Webangebot informiert über Unfallschwerpunkte in den USA

US-Wissenschaftler zeichnen tödliche Unfälle in Google Maps ein

Wissen Sie, wie sicher die Straßen sind, auf denen Sie morgens zur Arbeit oder Ihre Kinder zur Schule fahren? In den USA haben Wissenschaftler ein Internetangebot aufgesetzt, das Verkehrsteilnehmer über Unfallschwerpunkte informiert.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wenn Fahrer die Straßen eingeben, die sie normalerweise benutzen, sind sie schockiert, wie viel Blut dort vergossen wird", sagt Tom Horan, Forschungsdirektor am Center for Excellence in Rural Safety (CERS) an der University of Minnesota. Um die Zahl der Unfälle zu verringern und die Straßen sicherer zu machen, haben die Wissenschaftler das Internetangebot SafeRoadMaps.org aufgesetzt.

Inhalt:
  1. Webangebot informiert über Unfallschwerpunkte in den USA
  2. Webangebot informiert über Unfallschwerpunkte in den USA

SafeRoadMaps.org basiert auf der Weltkarte von Google, in die alle Verkehrsunfälle mit tödlichem Ausgang eingetragen sind. Fahrer können sich auf dieser Karte über Unfallschwerpunkte auf ihrem täglichen Arbeitsweg oder vor dem Antritt einer größeren Reise informieren. Dazu geben sie einfach eine Adresse ein und bekommen auf einer Karte die schweren Unfälle im Umkreis angezeigt. Ein Klick auf eine Unfallstelle öffnet ein Fenster mit Details zu dem Unfall selbst, aber auch zu der Straße, damit sich der Fahrer ein Bild von der Situation vor Ort machen kann, etwa über eine gefährliche Kurve oder eine schlecht einsehbare Kreuzung. Außerdem können sich die Fahrer darüber informieren, ob es in dem Staat, in den sie fahren wollen, besondere Bestimmungen gibt, die für mehr Verkehrssicherheit sorgen sollen, wie etwa eine strenge Anschnallpflicht oder Gesetze, die eine besonders aggressive Fahrweise unter Strafe stellen.

Als weitere Zielgruppen für das Angebot betrachten die Wissenschaftler Lehrer und Eltern, die Kinder und Jugendliche auf die Gefahren im Verkehr aufmerksam machen wollen, Fahrlehrer oder Politiker. Eher für diese Nutzer dürfte die Filterfunktion interessant: Sie erlaubt es, Unfälle nach bestimmten Merkmalen zu filtern, beispielsweise nach Jahreszeiten, ob die verunglückten Fahrer Alkohol getrunken hatten oder angeschnallt waren.

Die Forscher stellen sich vor, dass in Zukunft der Blick auf ihre Straßensicherheitskarte ebenso eine Selbstverständlichkeit wird wie der Blick auf die Wettervorhersage. "Eine Wetterkarte teilt mit, wie das Wetter wird", sagt Horan. "Wir glauben, dass sich Reisende auf die gleiche Weise auch über die Sicherheit ihrer Resieroute informieren werden."

Stellenmarkt
  1. ETL Paul Schlegel Holding GmbH, Solingen
  2. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe

Mit dem Angebot, das am 28. Juli 2008 online gegangen ist, wollen die Wissenschaftler in erster Linie über die Sicherheit auf ländlichen Straßen informieren. Obwohl nur gut ein Fünftel der Amerikaner auf dem Land lebt, passieren auf Landstraßen mehr als die Hälfte aller tödlichen Unfälle.

Webangebot informiert über Unfallschwerpunkte in den USA 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Andreas N. 29. Jul 2008

als sich ständig Nachrichten über Terroranschläge reinzuziehen. Das Risiko durch einen...

Martin F. 29. Jul 2008

Wenn jetzt keiner mehr auf den „gefährlichen" Strecken fährt, wird es da auch keine...

lotz 29. Jul 2008

Was soll das sein? Der verhunzte Plural eines enorm großen Mitgliedes rechter Parteien?


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /