Abo
  • Services:

Freeze für Debian 5.0 erfolgt

Linux-Distribution soll im September 2008 erscheinen

Die Debian-Entwickler haben den aktuellen Zustand von Debian 5.0 alias Lenny eingefroren, so dass neue Pakete nicht mehr automatisch in das Archiv gelangen. Jetzt dürfen nur noch kritische Fehler korrigiert werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Durch den Freeze gelangen neue Pakete nun nicht mehr automatisch aus dem Unstable- in den Testing-Zweig der Distribution, der zur stabilen Version 5.0 führen wird. Sämtliche Pakete, die nun noch in Lenny aufgenommen werden sollen, müssen daher von Hand bestätigt werden. Dabei werden für alle Pakete Updates zugelassen, die kritische Fehler korrigieren. Das Release-Team kann aber auch andere Änderungen zulassen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Derzeit sind noch einige für die Veröffentlichung kritische Fehler in Debian 5.0. Bis die Distribution freigegeben wird, sollte deren Zahl idealerweise auf Null sinken. Das Release-Team bittet die Debian-Entwickler daher, sich Fehler auszusuchen und diese zu beheben.

Debian 5.0 soll im September 2008 freigegeben werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. 19,99€ inkl. Versand

Sir Jective 02. Aug 2008

ROFFFFLOLOLOL Wie lange hats bei Etch von Code Freeze bis Stable gedauert? Ich freue...

zeromancer 29. Jul 2008

Eher das Ende von Ubuntu, welches ich mir sicher nicht als Intrebit Ibix antun werde, da...

Älän Karr 28. Jul 2008

https://forum.golem.de/read.php?19295,1033088,1033088#msg-1033088 Die "Diskussion" wurde...


Folgen Sie uns
       


Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream

Durch eine komplette Nacht sind wir in Far: Lone Sails mit unseren Zuschauern im Livestream geschippert. Dabei haben wir unser Schiff Golemma getauft und neue Lösungen für verzögerte Live-Kommentare erfunden.

Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /