Abo
  • Services:

Die Spielepläne von John Carmack für iPhone und Handy

Chef von id Software spricht über Pläne im iPhone- und Mobile-Gaming-Bereich

John Carmack von id Software interessiert sich schon länger für Handy und iPhone. Im Gespräch mit Forbes hat er jetzt über Computerspiele auf dem iPhone sowie ein mögliches MMOG gesprochen, das erst als einfaches Spiel für Mobile-Gaming-Geräte erscheint und dann immer stärker erweitert wird.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das iPhone befindet sich in Sachen Leistungskraft auf einer Höhe mit der PS2 oder der Xbox", sagte John Carmack, Chef von id Software, dem US-amerikanischen Magazin Forbes. "Die Grafiken sind etwas schlechter, aber der Speicher ist deutlich größer" als bei den genannten Konsolen. Und er fügte hinzu: "Man könnte leicht 10 Millionen US-Dollar für ein iPhone-Spiel ausgeben, aber der Markt würde das noch nicht hergeben".

Stellenmarkt
  1. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven

Carmack hat bislang drei Spiele für gewöhnliche Mobiltelefone entwickelt, die laut dem Artikel bislang insgesamt rund zwei Millionen Mal verkauft wurden. Im Herbst 2008 soll das Action-Rollenspiel Wolfenstein RPG fertig werden. Außerdem entsteht derzeit auf Basis von einer der bekannten id-Marken - am wahrscheinlichsten sind Doom, Quake oder Wolfenstein - ein Spiel für das iPhone. Konkrete Pläne oder einen Veröffentlichungstermin nannte Carmack nicht.

Außerdem spielt Carmack mit dem Gedanken, ein Massively Multiplayer Online Game zu entwickeln, das als einfaches Netzwerkspiel anfängt, und dann um immer mehr Elemente bis eben hin zum MMOG erweitert wird. Solche Projekte will er allerdings, wenn überhaupt, vorsichtig angehen - und "derzeit nicht die Firma dafür verwetten".



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 32,99€
  4. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

m 18. Mär 2009

Carmack ist der Gott der Spieleentwickler und den meisten seiner Zunft Lichtjahre vorraus.

Yeeeeeeeeha 29. Jul 2008

Naja, Nintendo ist ja imho irgendwie ein Phänomen... im Handheld-Bereich hatten sie...

Yeeeeeeeeha 29. Jul 2008

Hmmm... dass das iPhone "zukunftsverändernd" ist, finde ich auch nicht. Apple hat...

aliensAteMyBaby... 29. Jul 2008

jeah.! c: cd spiele cd keen4 keen4e

Polar 29. Jul 2008

Wie bist denn Du drauf? Schwester, einmal Bedarf für den Herrn, bitte!


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /