• IT-Karriere:
  • Services:

Studie: Deutsche hängen am Festnetz

10 Prozent der Männer und 7 Prozent der Frauen telefonieren länger mit dem Handy

Wer mit dem Handy telefoniert, fasst sich kurz. Trotz sinkender Minutenpreise und Flatrates telefonieren die wenigsten Handynutzer mehr als ein paar Minuten pro Tag. Dies hat der Branchenverband Bitkom im Rahmen einer Umfrage festgestellt.

Artikel veröffentlicht am , yg

72 Prozent der Frauen und 65 Prozent der Männer gehören zu den Normaltelefonierern, die laut Studie im Schnitt gerade mal ein paar Minuten täglich mobil telefonieren. Nur wenige Menschen nutzen ihr Handy dagegen länger für Telefonate.

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Großraum Siegen

Von den Männern telefonieren 15 Prozent bis zu einer Stunde pro Tag mit dem Handy. Bei den Frauen liegt dieser Anteil bei lediglich 10 Prozent. Bitkom bezeichnet diese Gruppe bereits als überdurchschnittlichen Handynutzer. Die Zahl der Handy-Vieltelefonierer mit mehr als einer Telefonstunde pro Tag gibt Bitkom mit 7 Prozent bei den Frauen und 10 Prozent bei den Männern an.

Die Studie gab keinen Aufschluss darüber, ob die Vieltelefonierer das Mobiltelefon beruflich oder privat einsetzten. Betrachtet man die Befragten über 65 Jahre liegt der Wert der Vieltelefonierer bei unter 1 Prozent. Kurz: Senioren telefonieren praktisch kaum länger mit dem Handy.

Nach Angaben der Bundesnetzagentur betrug im vergangenen Jahr das Gesprächsvolumen in Deutschland im Mobilfunk 68,3 Milliarden Minuten. 2006 sollen 57 Milliarden Minuten per Handy vertelefoniert worden sein. "In der Vergangenheit nutzten insbesondere Geschäftskunden das Handy häufig für längere Telefonate. Durch die neuen, günstigen Tarife wird das Mobiltelefon auch in der Freizeit verstärkt eingesetzt", so Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer. Leider belegt der Branchenverband diese Aussage nicht mit konkreten Zahlen, beispielsweise aus einer früheren Vergleichsstudie.

90 Prozent aller Menschen mit Mobiltelefon nutzen ihr Handy laut Studie täglich. Bei der Gruppe der älteren Handybesitzer über 65 Jahre soll der Anteil nur 75 Prozent ausmachen. Die Daten stammen aus einer repräsentativen Studie, die der Telekommunikationsverband Bitkom bei Aris in Auftrag gegeben und im Juni 2008 durchführen hat lassen. Dabei wurden 1.001 Menschen in Deutschland ab 14 Jahre zu den Nutzergewohnheiten ihres Mobiltelefons befragt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. 419,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)

-.- 29. Jul 2008

Es gibt einen Unterschied zwischen Meinungen und Beleidigungen. Aber Vorsicht, den zu...

Nofel 29. Jul 2008

Tja aber wie er gesagt hat auch nur 50 Freiminuten Monatlich. Denke mehr würde sich auch...

sP 28. Jul 2008

Jau, und wem die Homezone zu klein ist der ruft die Hotline an und beschwert sich dass...

Der Kaiser 28. Jul 2008

Wer das liest ist anders.

Der Kaiser 28. Jul 2008

Er spricht warscheinlich von der nur Internetflatrate für rund 20,00€.


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    •  /