Abo
  • Services:
Anzeige

Studie: Deutsche hängen am Festnetz

10 Prozent der Männer und 7 Prozent der Frauen telefonieren länger mit dem Handy

Wer mit dem Handy telefoniert, fasst sich kurz. Trotz sinkender Minutenpreise und Flatrates telefonieren die wenigsten Handynutzer mehr als ein paar Minuten pro Tag. Dies hat der Branchenverband Bitkom im Rahmen einer Umfrage festgestellt.

72 Prozent der Frauen und 65 Prozent der Männer gehören zu den Normaltelefonierern, die laut Studie im Schnitt gerade mal ein paar Minuten täglich mobil telefonieren. Nur wenige Menschen nutzen ihr Handy dagegen länger für Telefonate.

Anzeige

Von den Männern telefonieren 15 Prozent bis zu einer Stunde pro Tag mit dem Handy. Bei den Frauen liegt dieser Anteil bei lediglich 10 Prozent. Bitkom bezeichnet diese Gruppe bereits als überdurchschnittlichen Handynutzer. Die Zahl der Handy-Vieltelefonierer mit mehr als einer Telefonstunde pro Tag gibt Bitkom mit 7 Prozent bei den Frauen und 10 Prozent bei den Männern an.

Die Studie gab keinen Aufschluss darüber, ob die Vieltelefonierer das Mobiltelefon beruflich oder privat einsetzten. Betrachtet man die Befragten über 65 Jahre liegt der Wert der Vieltelefonierer bei unter 1 Prozent. Kurz: Senioren telefonieren praktisch kaum länger mit dem Handy.

Nach Angaben der Bundesnetzagentur betrug im vergangenen Jahr das Gesprächsvolumen in Deutschland im Mobilfunk 68,3 Milliarden Minuten. 2006 sollen 57 Milliarden Minuten per Handy vertelefoniert worden sein. "In der Vergangenheit nutzten insbesondere Geschäftskunden das Handy häufig für längere Telefonate. Durch die neuen, günstigen Tarife wird das Mobiltelefon auch in der Freizeit verstärkt eingesetzt", so Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer. Leider belegt der Branchenverband diese Aussage nicht mit konkreten Zahlen, beispielsweise aus einer früheren Vergleichsstudie.

90 Prozent aller Menschen mit Mobiltelefon nutzen ihr Handy laut Studie täglich. Bei der Gruppe der älteren Handybesitzer über 65 Jahre soll der Anteil nur 75 Prozent ausmachen. Die Daten stammen aus einer repräsentativen Studie, die der Telekommunikationsverband Bitkom bei Aris in Auftrag gegeben und im Juni 2008 durchführen hat lassen. Dabei wurden 1.001 Menschen in Deutschland ab 14 Jahre zu den Nutzergewohnheiten ihres Mobiltelefons befragt.


eye home zur Startseite
-.- 29. Jul 2008

Es gibt einen Unterschied zwischen Meinungen und Beleidigungen. Aber Vorsicht, den zu...

Nofel 29. Jul 2008

Tja aber wie er gesagt hat auch nur 50 Freiminuten Monatlich. Denke mehr würde sich auch...

sP 28. Jul 2008

Jau, und wem die Homezone zu klein ist der ruft die Hotline an und beschwert sich dass...

Der Kaiser 28. Jul 2008

Wer das liest ist anders.

Der Kaiser 28. Jul 2008

Er spricht warscheinlich von der nur Internetflatrate für rund 20,00€.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Deutsche Post DHL Group, Staufenberg
  4. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. (-10%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  2. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  3. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  4. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  5. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  6. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  7. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  8. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  9. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  10. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

  1. Re: Grafik nicht vernünftig nutzbar

    anonym | 18:05

  2. Von Wissenschaftlern ... entwickelt

    SelfEsteem | 18:04

  3. Re: Zielgruppe?

    bombinho | 18:03

  4. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    Faksimile | 18:02

  5. Re: Wozu etwas lesen, um das man eh nicht...

    Eisklaue | 18:01


  1. 17:48

  2. 16:29

  3. 16:01

  4. 15:30

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:02

  8. 13:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel