Abo
  • Services:

Dell: Mit BIOS-Updates gegen ausfallende Nvidia-Grafikchips

Ausfallrate soll mit angepasstem BIOS verringert werden

Dell bietet angepasste BIOS-Versionen für Laptops mit Grafikchips von Nvidia an. Die Grafikchips sollen wegen Fehlern im Packaging zu einer erhöhten Ausfallrate neigen. Betroffen sind laut Dell einzelne Laptops der Serien Latitude, Vostro, Inspiron und XPS.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell ist nicht der einzige Hersteller von Notebooks, der unter ausfallenden Grafikchips von Nvidia leidet. Nvidia selbst rechnet mit Einmalkosten von bis zu 200 Millionen US-Dollar, um den Schaden auszugleichen.

Stellenmarkt
  1. TeamBank, Nürnberg
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Mit BIOS-Updates will Dell nun die Ausfallrate bestimmter Modelle deutlich senken. Betroffen sind laut Dell das Inspiron 1420, die Latitude-Notebooks D630 und D630c, das Precision M2300 und die Vostro-Notebooks 1310, 1400, 1510 und 1710. Die Notebooks der XPS-Serie (M1330 und M1530) sind ebenfalls zum Teil betroffen.

Zu beachten sei, dass die betroffenen Notebooks teilweise auch ohne Nvidia-Grafikchip ausgeliefert werden. Die BIOS-Updates beheben zudem auch andere Fehler, sollen aber hauptsächlich die Ausfallrate senken. Dazu werden die Lüftereinstellungen soweit modifiziert, dass die für die verbauten Nvidia-Grafikchips schädlichen Temperaturschwankungen keine negativen Auswirkungen mehr haben sollen.

Wer bereits unter einem kurz vor dem Ausfall stehenden Grafikchip leidet, dem nützt das BIOS-Update jedoch nichts. Zu den Symptomen gehören laut einem Blogeintrag unter anderem: Linien auf dem Bildschirm, zufällige Schriftzeichen auf dem Bildschirm und Geisterbilder. Das offensichtlichste Symptom ist der Totalausfall des Grafikchips. Dann zeigt das Notebook kein Bild an.

Besitzer von Notebooks mit Nvidia-Chipsatz und den genannten Symptomen oder Problemen mit den BIOS-Updates sollten sich an den Support wenden.

Dell empfiehlt allen Anwendern das Aufspielen der neusten BIOS-Versionen. Einige BIOS-Versionen sind bereits im Juni 2008 bereitgestellt worden, noch bevor Nvidia das Problem mit seinen mobilen Grafikchips offiziell bekannt gab. Die meisten BIOS-Updates wurden um den 10. Juli 2008 veröffentlicht. Das BIOS-Update für Dells XPS 1530 ist erst am vergangenen Freitag veröffentlicht worden. Neue Systeme sollen bereits mit dem aktuellen BIOS ausgeliefert werden, das die Wahrscheinlichkeit von Ausfällen senkt. Offenbar ist Dell zuversichtlich, das Problem mit den neuen BIOS-Versionen in den Griff zu bekommen.

Im Blogeintrag zur Problematik findet sich eine Liste mit Links zu den BIOS-Updates.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. (Prime Video)
  3. 4,25€

alexbohl 19. Nov 2013

Ich tippe gerade auf einem Dell XPS M1330 + NVIDIA GeForce 8400M GS, bei dem bereits das...

Michael R. 05. Aug 2008

...oder ein richtiges Diashow-Programm benutzen. Die Vista-Diashow läuft weder flüssig...

XxxxXxxxxx 29. Jul 2008

... Accelerator in Use: Mobile Intel(R) 945 Express Chipset Family Video BIOS: 1313...

JTR 29. Jul 2008

Genau welches wiederum als Mangel gerügt wird, der beim Kauf nicht vorhanden war...

knock 29. Jul 2008

Willst du die Nummer der DELL-Hotline um selber nachzufragen?


Folgen Sie uns
       


BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt

Wir fahren in BMWs neuen Hybrid-Sportwagen durch und um München.

BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /