• IT-Karriere:
  • Services:

Debian 4.0 erhält verbesserte Hardware-Unterstützung

Viertes Update für die Linux-Distribution bringt Fehlerkorrekturen

Das Debian-Projekt hat das vierte Update für die stabile Version 4.0 seiner Linux-Distribution veröffentlicht. Erstmals werden für "Etch" nicht nur Sicherheitsaktualisierungen und allgemeine Fehlerkorrekturen, sondern auch neue Treiber geliefert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die vierte Revision enthält wie üblich die bereits herausgegebenen Sicherheitsupdates und weitere Patches, die Fehler in den Paketen beheben. Systeme, die regelmäßig über security.debian.org aktualisiert werden, sollten bereits auf dem Stand der Version 4.0r4 sein.

Stellenmarkt
  1. Bundesrechnungshof, Bonn
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Doch das neue Update, das unter dem Namen "Etch and a half" erscheint, enthält auch neue Treiber für eine bessere Hardware-Unterstützung. Dafür wurde die Installationsprozedur überarbeitet. Diese erkennt, wenn Hardware im Computer steckt, die der von Debian 4.0 verwendete Kernel 2.6.18 noch nicht unterstützt und kann dann den Linux-Kernel 2.6.24 als Basis verwenden. Außerdem wurde die enthaltene X.org-Version aktualisiert, die neue Grafiktreiber enthält. Unter anderem für Geforce-8-Karten und verschiedene Intel-Chips. Dual-Head-Konfigurationen sollen rudimentär unterstützt werden.

Alle aktualisierten Pakete sind im Changelog aufgelistet. Dort gibt es auch Informationen zu den durch die jeweiligen Updates behobenen Fehlern.

Vorhandene CD-Sätze müssen nicht weggeworfen werden. Systeme lassen sich nach der Installation über die Paketverwaltung Apt auf den Stand der aktuellen Revision bringen. Anders sieht es aus, wenn die "Network Console"-Installation verwendet wurde. Für diese Funktion erfuhr der Installer ein Update, da zuvor durch den OpenSSL-Fehler in Debian schwache Schlüssel generiert wurden.

Wer neue CD-Sätze benötigt, findet diese in Kürze im Stable-Verzeichnis des FTP-Servers.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

KDE-Verweigerer 29. Jul 2008

Wo steht dass denn ? Ich benutze lenny und bin sehr zufrieden ! Es ist relativ aktuell...

KDE-Verweigerer 29. Jul 2008

Was ist denn dass ? Er stellt er eine Behauptung auf und dann relativiert er sie ? Ich...

KDE-Verweigerer 29. Jul 2008

Gemach, gemach die Images kommen schon noch, schau einfach öfter mal rein/rauf und dein...

KDE-Verweigerer 29. Jul 2008

Und wieder ein Kombatibilitätslistenlegastheniker, ist doch immer wieder erstaunlich, zu...

Der Kaiser 28. Jul 2008

Auf jeden Fall schön zu sehen wie fleißig die Debian-Entwickler sind. :)


Folgen Sie uns
       


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Poco X3 NFC im Test: Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt
Poco X3 NFC im Test
Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt

Das Poco X3 NFC ist Xiaomis jüngstes preiswertes Smartphone, die Ausstattung verspricht angesichts des Preises einiges - und hält etliches.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Poco-Smartphone mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Smartphone Xiaomi stellt dritte Generation verdeckter Frontkameras vor
  3. Xiaomi Mi 10 Ultra kommt mit 120-Watt-Schnellladen

Galaxy Buds Live im Test: So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
Galaxy Buds Live im Test
So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance

Bluetooth-Hörstöpsel in Bohnenform klingen innovativ und wir waren auf die Galaxy Buds Live gespannt. Die Enttäuschung im Test war jedoch groß.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  2. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer
  3. Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC JBL tritt doppelt gegen Airpods Pro an

    •  /