Abo
  • Services:

TomTom startet HD Traffic hierzulande mit Verspätung

Preise bei circa 9,95 Euro pro Monat im Abonnement

Der niederländische Navigationsgeräte-Anbieter TomTom bringt seinen neuen mobilen Datendienst HD Traffic mit leichter Verspätung nach Deutschland. "Spätestens im November 2008" starte der Dienst.

Artikel veröffentlicht am ,

TomTom-Chef Harold Goddijn hat angekündigt, den Dienst High Definition Traffic bald auch in Deutschland anzubieten. Das sagte er der Wirtschaftszeitung Euro am Sonntag. Im Januar 2008 hatte TomTom noch die zweite Jahreshälfte 2008 als Starttermin genannt. Die Preise "orientieren" sich an dem Angebot in den Niederlanden, wo HD Traffic für 9,95 Euro pro Monat im Abonnement zu haben ist, erklärte er weiter.

Stellenmarkt
  1. Bosch-Gruppe, Salzgitter
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Der neue Verkehrsfunk greift nicht nur auf die üblichen Staumeldequellen zurück, sondern bezieht zusätzlich GSM-Daten zu Bewegungsmustern aus dem Mobilfunknetz in die Verkehrsmeldungen ein. Einberechnet wird, wie schnell und in welche Richtung sich die Mobiltelefone bewegen. In Kombination mit verschiedenen Verkehrsinformationsquellen sollen so schnellere und genauere Stauwarnungen erfolgen können. In den Niederlanden ist das System schon seit November 2007 im Einsatz.

Trotz hoher Verschuldung nach der Übernahme des Kartenspezialisten Tele Atlas sieht Goddijn keine Notwendigkeit für eine Kapitalerhöhung: "Wir sind mit unserer Bilanzstruktur zufrieden", sagte er. Für eine Erhöhung des Eigenkapitals bestehe trotz einer Nettoverschuldung von TomTom in Höhe von 1,3 Milliarden Euro kein Bedarf.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

K.S. 27. Mär 2009

Was hier so für Halwarheiten von sich gegeben werden. Die Kennzeichenscannung ist nur...

Neuer Kunde 25. Aug 2008

Unglaublich: Da will TomTom uns doch tatsächlich unsere eigenen Daten für ca. 10 EUR pro...

R.S. 29. Jul 2008

Dazu habe ich bereits unter den folgenden Links meine Meinung geäußert: http://forum...

moroon 28. Jul 2008

... Hinfahren? wo lebst du denn? Hättest du »fliegen« geschrieben, würde ich dein...

ABE 28. Jul 2008

Auch TomTom kann nichts daran ändern das jeden morgen tausende von Menschen aus den...


Folgen Sie uns
       


Android 9 - Test

Wir haben das neue Android 9 getestet.

Android 9 - Test Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
The Cycle angespielt
Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
Ein Hands on von Marc Sauter

  1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
  2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
  3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

    •  /