Abo
  • Services:
Anzeige

Firefox 3.1 Alpha mit Tab-Wechsel-Vorschau

Verbesserter Lesezeichen- und Verlaufsmanager

Die Arbeiten an Firefox 3.1 schreiten voran, eine erste Alphaversion steht zum Ausprobieren bereit. Das Update bringt einige Funktionen, die eigentlich in Firefox 3 integriert werden sollten, es aber nicht in die 3.0er Version geschafft haben. Unter anderem gibt es nun eine Vorschau, wenn der Tabwechsel mit Strg-Tab betätigt wird.

Firefox 3.1
Firefox 3.1
Bislang wechselte man mittels Strg-Tab direkt zwischen den geöffneten Tabs in Firefox. Mit der Version 3.1 des Browsers erscheint eine Tab-Vorschau, in der man Miniaturansichten der geöffneten Webseiten sieht. Dadurch sollen Nutzer leichter den Überblick über die geöffneten Tabs erhalten und diese auch leichter wiederfinden können. Diese Übersicht erscheint allerdings erst, sobald mindestens drei Tabs in einer Firefox-Session geöffnet sind. Ansonsten wechselt Strg-Tab wie gehabt zwischen den beiden geöffneten Webseiten.

Anzeige

Firefox 3.1
Firefox 3.1
Der Lesezeichen- und Verlaufsmanager Places integriert in die Chronik nun auch den Download-Verlauf. Darüber lassen sich die mit dem Browser heruntergeladenen Dateien wiederfinden. Die Adressleiste bietet neuerdings mehr Filterfunktionen. So werden Suchbegriffe durch spezielle Kommandos nur in bestimmten Bereichen von Places gesucht. Ein ^ berücksichtigt nur den Verlauf, mittels * werden nur Treffer in den Lesezeichen gefunden und + beschränkt die Suche auf Lesezeichen mit Tags. Durch Hinzufügen von @ sucht Places nur im URL-Bereich, während sich # auf den Titel oder den Tag eines Lesezeichens beschränkt.

Firefox 3.1
Firefox 3.1
Noch beherrscht die Alphaversion das versprochene automatische Tagging von Lesezeichen nicht, um nicht mehr manuell Schlüsselworte eintragen zu müssen. Das soll bei der Verwaltung von Lesezeichen helfen. Auch die geplante Integration von XHR (Cross-Site XMLHttpRequests) ist noch nicht Bestandteil der Alpha 1 von Firefox 3.1. Mit XHR werden HTTP-Anfragen an andere Webserver unterstützt. Bislang waren solche HTTP-Anfragen aus Sicherheitsgründen auf den Webserver der Webapplikation beschränkt.

Weitere Änderungen gab es an der Rendering-Engine, die nun Border Images (CSS3 Backgrounds and Borders Module) sowie JavaScript Query Selectors unterstützt. Allgemein soll Firefox Webstandards damit noch besser einhalten.

Die Alpha 1 von Firefox 3.1 steht für Windows, Linux sowie MacOS X als Download zur Verfügung. Da diese Vorabversion noch zahlreiche Fehler enthalten kann, ist der Einsatz in Produktivumgebungen nicht zu empfehlen.

Firefox 3.1 Alpha mit Tab-Wechsel-Vorschau 

eye home zur Startseite
jklöjklö 07. Sep 2008

ist dir schon aufgefallen, dass der erste beitrag in dem von dir verlinkten thread die...

blahblah 30. Jul 2008

Das kann wohl kaum stimmen. Ich habe es zwar nicht explizit getestet, aber allein durch...

vlad tepesch 29. Jul 2008

Das ich natürlich ne verticale meinte, hab ich ja schon geschrieben. in der TabMixPlus...

bla2 29. Jul 2008

bei firefox kannst du sehr wohl wählen, wohin eine datei gespeichert wird. nur die...


Jannewap / 13. Dez 2008

Download Firefox 3.1 BETA 2



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  4. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 05:10

  2. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    zilti | 04:10

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 03:21

  4. Re: Geringwertiger Gütertransport

    DASPRiD | 03:07

  5. Re: Absicht?

    exxo | 02:46


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel