Abo
  • Services:
Anzeige

Final Fantasy 13 auch für PC? Mit Trailer

Nächster Teil der Rollenspiel-Reihe erscheint wahrscheinlich auch auf PC

Es wird auf PCs entwickelt, aber können PC-Spieler auch irgendwann ein Final Fantasy 13 kaufen? Darüber wird derzeit wild spekuliert. Square-Enix kündigte auf der E3 zwar eine Xbox-360-Version an, über weitere Plattformen hüllt sich der Entwickler aber noch in Schweigen.

Final Fantasy 13
Final Fantasy 13
Eigentlich ist es keine besonders überraschende Meldung: Die Entwickler von Final Fantasy 13 produzieren ihr Rollenspiel auf ganz normalen PCs - wie wohl fast alle Spieleentwickler. Schließlich laufen die Software Develepment Kits (SDK), in deren Rahmen die Spiele programmiert werden und Animationen, Texturen und alle anderen Bestandteile zusammenkommen, für Playstation 3, Xbox 360 und Wii allesamt auf Windows.

Anzeige

Trotzdem gibt es Wirbel um die Ankündigung des Unternehmens, dass Square-Enix eine neue, hauseigene Entwicklungsumgebung namens "Crystal Tools" fertiggestellt hat, die auf Windows läuft. Das liegt wahrscheinlich daran, dass Square-Enix anders als die meisten in der Branche zuvor noch auf älteren Systemen mit anderem Betriebssystem programmiert hat. Ein Detail am Rande: Die Meldung über "Crystal Tools" taucht auch auf der offiziellen Community-Seite Nzone des Grafikkartenherstellers Nvidia auf.

Final Fantasy 13
Final Fantasy 13
Mit der neuen Entwicklungsumgebung ist es wahrscheinlich geworden, dass Final Fantasy 13 auch auf Windows-PCs erscheint. Erst Mitte Juli 2008, während der Spielemesse E3, hatte Square-Enix bekannt gegeben, dass der Titel nicht mehr exklusiv auf Playstation 3, sondern außerhalb von Japan auch auf Xbox 360 veröffentlicht wird. Frühere Ausgaben von Final Fantasy sind bereits auf PC erschienen und haben sich gut verkauft. Der in die Jahre gekommene, aber regelmäßig erweiterte Onlineableger Final Fantasy 11 läuft ebenfalls auf PC.

Final Fantasy 13 erscheint nach aktueller Planung im Laufe des Jahres 2009. Es spielt in einer Welt namens "Pulse", die eine Mischung aus Hightech und fernöstlicher Fantasy ist, und wird der erste Teil einer Art Trilogie sein. Die heißt "Fabula Nova Crystallis" und soll noch die folgenden Ausgaben "Agito" und "Versus" enthalten, die mit dem ersten "13er" allerdings inhaltlich nicht verknüpft werden. Eine der angekündigten Gameplay-Mechaniken kommt PC-Spielern übrigens entgegen: So wird es keine der bei Konsolenspielen üblichen, auf PC hingegen unbeliebten Zufallskämpfe geben.


eye home zur Startseite
Björn 29. Dez 2010

Bin zwar eingefleischter PC-Zocker und liebe Final Fantasy -- aber diese Reihe gehört auf...

Lara Croft 13. Aug 2010

Ich hoffe auch, dass es für PC erscheint. Ich habe mir alle Trailer angesehen und finde...

bvale 10. Mär 2010

blue ray technologie und full hd... ist absolut kein argument ;) sorry... und das 8kerne...

Darksteel 01. Okt 2008

An FF7 kam es nicht ran aber ich fand FF12 genial es gab die möglichkeit sich mit vielen...

feierabend 30. Jul 2008

Ja, der war auch rund XD



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 7,50€
  2. (-85%) 2,25€

Folgen Sie uns
       


  1. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  2. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  3. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  4. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  5. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  6. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  7. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  8. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  9. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  10. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Im stationären Handel

    genussge | 08:26

  2. Re: Es gibt gute Gründe, seine Nachbarn...

    der_wahre_hannes | 08:26

  3. Re: Gute Shell

    Tuxgamer12 | 08:24

  4. Re: Ich verstehe den Sinn dahinter nicht

    Hakuro | 08:24

  5. Re: "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen...

    Psy2063 | 08:24


  1. 07:56

  2. 07:39

  3. 07:26

  4. 07:12

  5. 19:16

  6. 17:48

  7. 17:00

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel