Abo
  • IT-Karriere:

Final Fantasy 13 auch für PC? Mit Trailer

Nächster Teil der Rollenspiel-Reihe erscheint wahrscheinlich auch auf PC

Es wird auf PCs entwickelt, aber können PC-Spieler auch irgendwann ein Final Fantasy 13 kaufen? Darüber wird derzeit wild spekuliert. Square-Enix kündigte auf der E3 zwar eine Xbox-360-Version an, über weitere Plattformen hüllt sich der Entwickler aber noch in Schweigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Final Fantasy 13
Final Fantasy 13
Eigentlich ist es keine besonders überraschende Meldung: Die Entwickler von Final Fantasy 13 produzieren ihr Rollenspiel auf ganz normalen PCs - wie wohl fast alle Spieleentwickler. Schließlich laufen die Software Develepment Kits (SDK), in deren Rahmen die Spiele programmiert werden und Animationen, Texturen und alle anderen Bestandteile zusammenkommen, für Playstation 3, Xbox 360 und Wii allesamt auf Windows.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Trotzdem gibt es Wirbel um die Ankündigung des Unternehmens, dass Square-Enix eine neue, hauseigene Entwicklungsumgebung namens "Crystal Tools" fertiggestellt hat, die auf Windows läuft. Das liegt wahrscheinlich daran, dass Square-Enix anders als die meisten in der Branche zuvor noch auf älteren Systemen mit anderem Betriebssystem programmiert hat. Ein Detail am Rande: Die Meldung über "Crystal Tools" taucht auch auf der offiziellen Community-Seite Nzone des Grafikkartenherstellers Nvidia auf.

Final Fantasy 13
Final Fantasy 13
Mit der neuen Entwicklungsumgebung ist es wahrscheinlich geworden, dass Final Fantasy 13 auch auf Windows-PCs erscheint. Erst Mitte Juli 2008, während der Spielemesse E3, hatte Square-Enix bekannt gegeben, dass der Titel nicht mehr exklusiv auf Playstation 3, sondern außerhalb von Japan auch auf Xbox 360 veröffentlicht wird. Frühere Ausgaben von Final Fantasy sind bereits auf PC erschienen und haben sich gut verkauft. Der in die Jahre gekommene, aber regelmäßig erweiterte Onlineableger Final Fantasy 11 läuft ebenfalls auf PC.

Final Fantasy 13 erscheint nach aktueller Planung im Laufe des Jahres 2009. Es spielt in einer Welt namens "Pulse", die eine Mischung aus Hightech und fernöstlicher Fantasy ist, und wird der erste Teil einer Art Trilogie sein. Die heißt "Fabula Nova Crystallis" und soll noch die folgenden Ausgaben "Agito" und "Versus" enthalten, die mit dem ersten "13er" allerdings inhaltlich nicht verknüpft werden. Eine der angekündigten Gameplay-Mechaniken kommt PC-Spielern übrigens entgegen: So wird es keine der bei Konsolenspielen üblichen, auf PC hingegen unbeliebten Zufallskämpfe geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 99,00€

Björn 29. Dez 2010

Bin zwar eingefleischter PC-Zocker und liebe Final Fantasy -- aber diese Reihe gehört auf...

Lara Croft 13. Aug 2010

Ich hoffe auch, dass es für PC erscheint. Ich habe mir alle Trailer angesehen und finde...

bvale 10. Mär 2010

blue ray technologie und full hd... ist absolut kein argument ;) sorry... und das 8kerne...

Darksteel 01. Okt 2008

An FF7 kam es nicht ran aber ich fand FF12 genial es gab die möglichkeit sich mit vielen...

feierabend 30. Jul 2008

Ja, der war auch rund XD


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

    •  /