Abo
  • IT-Karriere:

Navigon 2100/2110 max erhalten Ansage von Straßennamen (U.)

Bessere Stauinformationen über TMC Pro für Navigon 2100/2110 max verfügbar

Für die Navigon-Modelle 2100 max sowie 2110 max stehen zwei neue Funktionen bereit, die beide kostenpflichtig sind. Einerseits gibt es eine Text-to-Speech-Unterstützung zur Ansage von Straßennamen und eine TMC-Pro-Funktion. Letztere soll besser vor Verkehrsstaus warnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Text-to-Speech-Funktion bietet das Navigon 2100 max und 2110 max verbesserte Navigationsanweisungen. Ansagen lauten dann nicht mehr: "Jetzt links abbiegen", sondern die Anweisung wird konkretisiert und lautet etwa: "Jetzt links in die Parkallee abbiegen". Das soll die Orientierung für den Fahrer vereinfachen. Die Funktion steht für Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Spanien und Schweden zur Verfügung und kostet 19,95 Euro. Die Software-Erweiterung kann via Navigon Fresh heruntergeladen werden.

Stellenmarkt
  1. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Darüber wird für 49,95 Euro auch der verbesserte Staumeldedienst TMC Pro für den Navigon 2100 max und 2110 max angeboten. Der Dienst ist in Deutschland, Frankreich, Finnland und Großbritannien nutzbar und verspricht eine bessere Umfahrung von Verkehrsstaus.

Nachtrag vom 25. Juli 2008 um 15:42 Uhr:
Die beiden Neuerungen gibt es nur für die Max-Ausführungen des Navigon 2100 und 2110. Die betreffenden Textstellen wurden entsprechend aktualisiert, um deutlicher darauf hinzuweisen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€
  2. 344,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

stint 30. Jul 2008

Ich bin noch ganz am Anfang der Nutzung eines 2110max. Meine Frage ist: wird das Gerät...

OnlineGamer 28. Jul 2008

Das kostet über 200€ und ist damit zu teuer. Dann eher das normale 2100. Braucht ich...

Ande 26. Jul 2008

Nop loift nur auf max.

Pümpel 26. Jul 2008

Konfuzius sagt: 1. TMC ist nicht TMCpro 2. Nicht jeder Poster hat Ahnung von TMCpro 3...

unterschichten|... 25. Jul 2008

Die Qualität beim "Premium TMC" ist i.A. besser. Der Empfang ist aber meistens...


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
    Arbeit
    Hilfe für frustrierte ITler

    Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
    Von Robert Meyer

    1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

    Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
    Probefahrt mit Mercedes EQC
    Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

    Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
    3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

      •  /