Abo
  • Services:

Red Hat Enterprise Linux 4.7 freigegeben

Nächstes Update soll Anfang 2009 erscheinen

Red Hat hat sein Enterprise Linux in der Version 4.7 veröffentlicht. Darin wurden nochmals neue Funktionen integriert. Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 4.x begibt sich nun in die zweite Phase des Support-Zeitraums.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

RHEL 4.7 kann Passwörter nun mit SHA-256 und SHA-512 verschlüsseln und erfüllt so Regierungsvorgaben. Mit dem neu hinzugekommenen Advanced Intrusion Detection Environment soll sich die Systemintegrität testen lasen. Zudem unterstützt iSCSI nun IPv6 und für Desktop-Nutzer wurde der Firefox 3 integriert.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Dortmund
  2. Bosch Gruppe, Magdeburg

Für den virtuellen Betrieb von RHEL 4.7 auf einem RHEL-5-Host gibt es nun paravirtualisierte Treiber. Die sollen den Datendurchsatz steigern und gleichzeitig die CPU entlasten.

Darüber hinaus enthält RHEL 4.7 die üblichen Fehlerkorrekturen und Treiberupdates. RHEL-Abonnenten erhalten die neue Version über das Red Hat Network. RHEL 4 begibt sich nun in die zweite Phase des Support-Zeitraums. Da Red Hat seine Support-Strategie überarbeitet hat, wird auch die für Anfang 2009 geplante Version 4.8 trotzdem nicht nur Fehlerkorrekturen, sondern wieder neue Treiber enthalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

regiedie1. 30. Jul 2008

Ich glaube, es geht aktuell einfach um den diabolischen Pakt von Novell mit Microsoft...

Himmerlarschund... 28. Jul 2008

Um's noch eindeutiger und vielleicht einfacher zu erklären: Das kannste dir wie in der...

Fruximuxi 27. Jul 2008

Ich verschlüssele all meine Daten mit doppelter ROT13. Das ist absolut sicher und die...

oSu.. 26. Jul 2008

Selber Schuld wenn ihr das Debian Spielzeug Linux einsetzt. Mit was beschäftigt sich...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Sony RX100 VI im Test: Besser geht Kompaktkamera kaum
Sony RX100 VI im Test
Besser geht Kompaktkamera kaum

2012 hat die Sony seine Kompaktkameraserie RX100 gestartet. Das neue Modell RX100 VI mit extra großem Zoom zeigt, dass sich auch eine gute Kamera immer noch verbessern lässt. Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht.
Ein Test von Andreas Donath

  1. M10-D Leica nimmt Digitalkamera absichtlich das Display
  2. Keine Speicherkarten Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom
  3. Insta 360 Pro 2 Neue Profi-360-Grad-Kamera nimmt 3D-Videos in 8K auf

    •  /