Abo
  • Services:

Slydial: Direkt die Mobilfunk-Mailbox anrufen

Werbefinanzierter Service zum Vermeiden von Telefonaten

Der US-amerikanische Telekommunikationsdienst Slydial bietet die Möglichkeit, einen Anruf direkt auf die Sprachmailbox umzuleiten, ohne dass der Anrufer mit dem Angerufenen sprechen muss. Eine lästige Absage oder der Anruf bei der Schwiegermutter kostet damit nicht mehr wertvolle Zeit, sondern ist in einer Minute erledigt.

Artikel veröffentlicht am , yg

Sly ist Englisch und bedeutet schlau oder listig und drückt sehr genau aus, was Slydial bietet: eine beinahe hinterlistige Möglichkeit, ein Telefonat zu erledigen, zu dem man eigentlich keine Lust hat. Wer nicht gern telefoniert oder einem unangenehmen Gespräch aus dem Weg gehen will, eine E-Mail oder SMS aber als zu unpersönlich empfindet, kann mit 267-Slydial einen Service nutzen, der es nur einmal am Handy klingeln lässt, anschließend wird sofort die Mailbox kontaktiert.

Stellenmarkt
  1. TeamBank, Nürnberg
  2. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold

Technisch gesehen werden zwei Anrufe getätigt: einer geht auf das Mobiltelefon, wird nach einem Mal klingeln jedoch sofort unterbrochen. Damit ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass der Angerufene ans Telefon geht. Der zweite Anruf geht direkt auf die Mailbox, der Anrufer kann dort seine Nachrichten hinterlassen, ohne ein Gespräch führen zu müssen. Dennoch kann er sagen, er hätte ja probiert anzurufen. Der Anruf auf die Mailbox ist möglich, da jeder Netzbetreiber für die Umleitung auf die Mailbox eine Nummernkombination an die eigentliche Telefonnummer hängt. Diese Nummern sind bekannt, Slydial stellt die Anrufe auf diese Mailboxnummern her.

Bislang hatten die Netzbetreiber in den USA den Service, eine Mailbox direkt anzurufen, nur netzintern angeboten. Slydial geht einen Schritt weiter und bietet den Dienst netzübergreifend für alle US-amerikanischen Mobilfunknetze an. Ein Anruf auf den Anrufbeantworter des Festnetzes ist nicht möglich, da dieser nicht durch eine Nummer direkt kontaktiert werden kann.

Slydial empfiehlt den Dienst immer dann, wenn man es eilig hat und eigentlich keine Zeit zum Telefonieren bleibt. Oder wenn man keine Lust auf ein Telefonat mit einer bestimmten Person hat oder wenn man den anderen nicht stören möchte.

Der Dienst soll kostenlos sein und sich über Werbung finanzieren. Wer einen Slydial-Anruf startet, muss sich kurz Werbung anhören, bevor er auf der gewünschten Mailbox landet. Wer sich von der Werbung nicht die Zeit stehlen lasen will, zahlt 15 US-Cent pro Telefonat und wird damit von der Werbung befreit. Es besteht aber auch die Möglichkeit, ein Abo abzuschließen: Wer den Dienst häufiger nutzt, kann sich für 4,95 US-Dollar für einen Monat oder 29,95 US-Dollar im Jahr komplett von der Werbung befreien. Bei der werbefinanzierten Version kann der Anrufer maximal 90 Sekunden lange Sprachnachrichten auf der Mailbox hinterlassen. Zahlende Kunden können unbegrenzt lange Nachrichten hinterlassen.

Derzeit gibt es den Dienst nur in den USA. Ob Slydial jemals nach Europa expandiert, ist nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. 75,90€ + Versand

Alternativ... 17. Aug 2008

Ist nur leider nicht ganz korrekt. Bis auf die T-Mobile-Vorwahlen sind die 015x...

SPWS 30. Jul 2008

Hier das Beispiel: http://www.terminus-notfallmedizin.de/blog/?p=460 Greetz!

SPWS 30. Jul 2008

Das ganze ist in Deutschland doch schon kostenlos möglich! Siehe http://www.terminus...

NohOpe 25. Jul 2008

Quirky, wollte nur Hans Glücklos auf den Unterschied zwischen dem Dienst und dem direkt...

Youssarian 25. Jul 2008

Wenn Du der Meinung bist, irgendeine Idee so abwerten zu müssen, dann fände ich es...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /