Hitachi schrumpft seinen Blu-ray-Camcorder

DZ-BD10H schreibt auch auf Festplatte und SD-Karten

Hitachi hat den Nachfolger des BD9H vorgestellt. Der neue Blu-ray-Camcorder heißt DZ-BD10H und ist kleiner als sein Vorgänger. Nach wie vor zeichnet er auf 8 cm große BD- oder DVD-R/RW/RAM-Scheiben oder die eingebaute Festplatte auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Festplatte des DZ-BD10H fasst 30 GByte Daten. Die Kamera ist mit einem CMOS-Sensor bestückt, der eine Auflösung von 7 Megapixeln im Fotobereich und bei Videos 1.920 x 1080 Pixel ermöglicht. Die Kamera kann nach wie vor auch auf eingesteckte SD/SDHC-Karten schreiben und arbeitet mit H.264.

Stellenmarkt
  1. IT Spezialist Identity Management (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. Teamleiter (m/w/d) Informationsmanagement SAP BW & SAP Basis
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Das Objektiv bietet einen 10fach-Zoombereich und ist im Gegensatz zum Vorgänger mit einem Antiverwackelungsmechanismus ausgerüstet, der bei langen Brennweiten erschütterungsarme Bilder liefern soll. Neben einem normalen Autofokus wurde auch eine Gesichtserkennung eingebaut, die die Belichtung und die Schärfe auf die erkannten Gesichter abstimmen kann.

Hitachi DZ-BD10H
Hitachi DZ-BD10H

Der DZ-BD10H erzielt bei voller Auflösung eine maximale Bitrate von 15 Mbit/s und schreibt auf die Festplatte damit 4,5 Stunden. Eine Stunde in gleicher Qualität passt auf eine BD. Die Akkulaufzeit gibt Hitachi mit 80 Minuten an.

Das Gehäuse der Hitachi DZ-BD10H misst 7,87 x 13,97 x 8,6 cm und wiegt ungefähr 576 Gramm. Die Kamera kommt zuerst in Japan Anfang August 2008 für umgerechnet rund 970 Euro auf den Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /