Abo
  • Services:

Hitachi schrumpft seinen Blu-ray-Camcorder

DZ-BD10H schreibt auch auf Festplatte und SD-Karten

Hitachi hat den Nachfolger des BD9H vorgestellt. Der neue Blu-ray-Camcorder heißt DZ-BD10H und ist kleiner als sein Vorgänger. Nach wie vor zeichnet er auf 8 cm große BD- oder DVD-R/RW/RAM-Scheiben oder die eingebaute Festplatte auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Festplatte des DZ-BD10H fasst 30 GByte Daten. Die Kamera ist mit einem CMOS-Sensor bestückt, der eine Auflösung von 7 Megapixeln im Fotobereich und bei Videos 1.920 x 1080 Pixel ermöglicht. Die Kamera kann nach wie vor auch auf eingesteckte SD/SDHC-Karten schreiben und arbeitet mit H.264.

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Heidelberg
  2. Haufe Group, keine Angabe

Das Objektiv bietet einen 10fach-Zoombereich und ist im Gegensatz zum Vorgänger mit einem Antiverwackelungsmechanismus ausgerüstet, der bei langen Brennweiten erschütterungsarme Bilder liefern soll. Neben einem normalen Autofokus wurde auch eine Gesichtserkennung eingebaut, die die Belichtung und die Schärfe auf die erkannten Gesichter abstimmen kann.

Hitachi DZ-BD10H
Hitachi DZ-BD10H

Der DZ-BD10H erzielt bei voller Auflösung eine maximale Bitrate von 15 Mbit/s und schreibt auf die Festplatte damit 4,5 Stunden. Eine Stunde in gleicher Qualität passt auf eine BD. Die Akkulaufzeit gibt Hitachi mit 80 Minuten an.

Das Gehäuse der Hitachi DZ-BD10H misst 7,87 x 13,97 x 8,6 cm und wiegt ungefähr 576 Gramm. Die Kamera kommt zuerst in Japan Anfang August 2008 für umgerechnet rund 970 Euro auf den Markt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 9,99€

Trollversteher 22. Jun 2011

BD ist nicht per Definition vor dem Abspielen eigener Aufnahmen geschützt, das hängt von...

Andrea Heitmann 25. Jul 2008

oh oh, wenn ich daran denke, dass bei meinem mann das auch noch schrumpft...was soll ich...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /