Abo
  • Services:

Deutsche Roboter-Teams werden Fußballweltmeister

Zwei- und vierbeinige Roboter gewinnen im RoboCup im chinesischen Suzhou

Während es den deutschen Zweibeinern 2006 nur zum dritten Platz in der Fußballweltmeisterschaft reichte, konnten sich die deutschen Roboter auch 2008 wieder gegen die Konkurrenz durchsetzen: Roboter aus Deutschland gewannen beim RoboCup im chinesischen Suzhou gleich mehrere Weltmeistertitel.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Vierbeinerliga setzten sich die fünf Aibos des German Teams der Technischen Universität Darmstadt, der Berliner Humboldt Universität und des Bremer DFKI-Robotiklabors gegen das australisch-chinesische Team WrightEagleUnleashed mit einem deutlichen 5:0-Sieg durch.

So sehen Sieger aus: Spieler des NimbRo-Teams (Foto: Sven Behnke/ Uni Bonn)
So sehen Sieger aus: Spieler des NimbRo-Teams (Foto: Sven Behnke/ Uni Bonn)
Stellenmarkt
  1. tresmo GmbH, Augsburg
  2. KISTENPFENNIG AG, Mainz

Es ist ist der dritte Titel nach 2004 und 2005. Damit sind die Roboterhunde aus Deutschland in dieser Kategorie Rekordweltmeister. Die Mannschaftsstärke wurde 2008 von vier auf fünf Spieler aufgestockt und das Spielfeld vergrößert, was mehr taktische Varianten im Spiel eröffnet.

Den Wettbewerb in der Humanoiden-Liga gewann die Mannschaft NimbRo-Team der Universitäten Bonn und Freiburg in einem packenden Finale gegen das Team Osaka. Nach der regulären Spielzeit stand es noch unentschieden 6:6. Erst in der Verlängerung erzielte NimbRo den Siegtreffer zum 7:6 und verteidigte damit seinen Titel.

In der so genannten Kid-Size-Klasse spielen Mannschaften mit drei zweibeinigen Robotern mit einer Größe von 60 Zentimeter. Auch in dieser Klasse traten dieses Jahr mehr Spieler auf einem größerem Spielfeld gegeneinander an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. 4,25€

ThadMiller 28. Jul 2008

Komm, schleich dich...

blork42 26. Jul 2008

... na endlich mal wieder im Fussball (dem Richtigen mit Männern unso) :-p

NimbRo 25. Jul 2008

Ein erstes Video vom Endspiel NimbRo vs. Team Osaka ist hier: http://www.youtube.com...

Palerider 25. Jul 2008

Weltmeister in der Disziplin 2D: Brainstormers University of Osnabrueck, Germany und noch...

BREAKING NEWS 24. Jul 2008

Sorry, sollte hier rein: https://forum.golem.de/read.php?26690,1396193,1396193#msg-1396193...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

    •  /