Abo
  • Services:

Mietserver mit VMware ESX

Installation beliebiger Betriebssysteme möglich

Host Europe bietet ab sofort Miet-Server mit VMwares Hypervisor ESX an. Mit der Virtualisierungslösung lassen sich auf dem Server mehrere virtuelle Maschinen betreiben, ohne dass zusätzlich ein Host-Betriebssystem installiert werden muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Server Pro ESX von Host Europe basiert auf einem Dell PowerEdge 2950III mit Intels Quad-Core-CPU Xeon E5405 (2,00 GHz, 12 MByte L2-Cache, 1.333 MHz FSB). Darauf läuft VMware ESX, das als Basis für virtuelle Maschinen dient, so dass sich mehrere Server auf einem solchen System konsolidieren lassen. Die virtuellen Maschinen können dann auf Basis von Red Hat Enterprise Linux oder Windows aufgesetzt werden, wobei für jede Windows-Lizenz Kosten von 10 Euro im Monat für Windows 2003 Standard oder 35 Euro für Windows 2003 Enterprise anfallen. Andere Betriebssysteme kann der Anwender über die redundant angebundene Virtual-Center-Umgebung per Konsole selbst installieren.

Stellenmarkt
  1. ASK Industries GmbH, Niederwinkling bei Straubing
  2. LEITZ ACCO Brands GmbH & Co KG, Stuttgart

Kunden haben so volle Root-Rechte, müssen sich aber nicht um Hardware, Infrastruktur und Patchmanagement kümmern. Die Ressourcenzuteilung für jede einzelne virtuelle Maschine kann individuell geregelt werden.

Verwaltet werden die Systeme über das Virtual-Center-GUI, mit dem Anwender ihre virtuellen Maschinen starten, stoppen, rebooten sowie Statistiken erstellen lassen können. Darüber hinaus steht ihnen eine Konsole zur Verfügung.

Der Server Pro ESX kommt in der Basisversion mit einem Xeon E5405 (maximal 2 Quad-Core-Xeon mit 3,16 GHz), 2 GByte RAM (maximal 32 GByte), zwei 160 GByte SATA-Festplatten (maximal 6-SATA oder SAS-Festplatten), Remote Management-Karte DRAC 5, acht IP-Adressen und einer dedizierten 100-MBit/s-Anbindung inklusive Trafficflatrate daher und kostet 429 Euro im Monat. Host Europe sorgt für die Einspielung von Patches, garantiert eine Netzwerkverfügbarkeit von 99,9 Prozent und Hardwareaustausch innerhalb von 2 Stunden.

Für jede virtuelle Maschine fallen zusätzlich 20 Euro an, bei einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. 9,99€

-.- 25. Jul 2008

Das ist ja das mindeste - nutzt mir aber auch nicht viel, wenn mein Service...

RaH2 25. Jul 2008

... ich denke der Preis der Anschaffung wird sich nicht viel nehmen. die Hardware des ESX...


Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /