Abo
  • Services:
Anzeige

Mietserver mit VMware ESX

Installation beliebiger Betriebssysteme möglich

Host Europe bietet ab sofort Miet-Server mit VMwares Hypervisor ESX an. Mit der Virtualisierungslösung lassen sich auf dem Server mehrere virtuelle Maschinen betreiben, ohne dass zusätzlich ein Host-Betriebssystem installiert werden muss.

Der Server Pro ESX von Host Europe basiert auf einem Dell PowerEdge 2950III mit Intels Quad-Core-CPU Xeon E5405 (2,00 GHz, 12 MByte L2-Cache, 1.333 MHz FSB). Darauf läuft VMware ESX, das als Basis für virtuelle Maschinen dient, so dass sich mehrere Server auf einem solchen System konsolidieren lassen. Die virtuellen Maschinen können dann auf Basis von Red Hat Enterprise Linux oder Windows aufgesetzt werden, wobei für jede Windows-Lizenz Kosten von 10 Euro im Monat für Windows 2003 Standard oder 35 Euro für Windows 2003 Enterprise anfallen. Andere Betriebssysteme kann der Anwender über die redundant angebundene Virtual-Center-Umgebung per Konsole selbst installieren.

Anzeige

Kunden haben so volle Root-Rechte, müssen sich aber nicht um Hardware, Infrastruktur und Patchmanagement kümmern. Die Ressourcenzuteilung für jede einzelne virtuelle Maschine kann individuell geregelt werden.

Verwaltet werden die Systeme über das Virtual-Center-GUI, mit dem Anwender ihre virtuellen Maschinen starten, stoppen, rebooten sowie Statistiken erstellen lassen können. Darüber hinaus steht ihnen eine Konsole zur Verfügung.

Der Server Pro ESX kommt in der Basisversion mit einem Xeon E5405 (maximal 2 Quad-Core-Xeon mit 3,16 GHz), 2 GByte RAM (maximal 32 GByte), zwei 160 GByte SATA-Festplatten (maximal 6-SATA oder SAS-Festplatten), Remote Management-Karte DRAC 5, acht IP-Adressen und einer dedizierten 100-MBit/s-Anbindung inklusive Trafficflatrate daher und kostet 429 Euro im Monat. Host Europe sorgt für die Einspielung von Patches, garantiert eine Netzwerkverfügbarkeit von 99,9 Prozent und Hardwareaustausch innerhalb von 2 Stunden.

Für jede virtuelle Maschine fallen zusätzlich 20 Euro an, bei einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten.


eye home zur Startseite
-.- 25. Jul 2008

Das ist ja das mindeste - nutzt mir aber auch nicht viel, wenn mein Service...

RaH2 25. Jul 2008

... ich denke der Preis der Anschaffung wird sich nicht viel nehmen. die Hardware des ESX...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  4. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-20%) 35,99€
  3. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  2. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  3. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  4. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  5. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  6. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  7. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  8. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  9. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  10. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Litium-Brände mit Wasser bekämpfen?!

    Eheran | 16:28

  2. Re: Ein Trauerspiel ... wir User müssen Apple an...

    derdiedas | 16:22

  3. Re: Was mache ich falsch?

    quineloe | 16:22

  4. Re: Schade, dass der Quantum Computer schlechter...

    quineloe | 16:21

  5. Re: Ich finds gut, auch wenn ich den ÖR nicht mag.

    Muhaha | 16:20


  1. 16:10

  2. 15:50

  3. 15:05

  4. 14:37

  5. 12:50

  6. 12:22

  7. 11:46

  8. 11:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel