Abo
  • Services:

Nokia und Qualcomm einigen sich

Lizenzabkommen über 15 Jahre statt Patentklage

Nokia und Qualcomm haben ihre Streitigkeiten beigelegt und sich auf die gegenseitige Nutzung ihrer Patente geeinigt. Das Abkommen ist auf 15 Jahre angelegt. Nokia zieht seine Beschwerde gegen Qualcomm bei der Europäischen Kommission zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis zum Jahr 2023 darf Nokia Qualcomm-Patente für seine Mobiltelefone und bei den Netzinfrastrukturprodukten von Nokia Siemens Networks nutzen. Die Patente betreffen unter anderem die Mobilfunkstandards GSM, EDGE, CDMA, WCDMA, HSDPA, OFDM, WiMAX und LTE. Dafür erhält Qualcomm Lizenzzahlungen in nicht genannter Höhe von Nokia. Zudem zieht Nokia eine Beschwerde bei der Europäischen Kommission zurück.

Stellenmarkt
  1. parcIT GmbH, Köln
  2. medavis GmbH, Karlsruhe

Qualcomm wiederum darf in seinen Chips Technik einsetzen, die von Nokia entwickelt wurde. Außerdem will Nokia Qualcomm mehrere für WCDMA, GSM und OFDMA wichtige Patente überschreiben.

Mit der Einigung beenden Nokia und Qualcomm einen seit Jahren andauernden Streit, in dessen Verlauf sich die beiden Unternehmen gegenseitig wegen Patentverletzungen verklagt hatten. Anfang des Jahres 2008 signalisierten die beiden Gegner erstmals, dass sie Frieden schließen wollen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-69%) 9,99€
  2. 1,25€
  3. 59,99€
  4. 69,99€

Folgen Sie uns
       


Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream

Durch eine komplette Nacht sind wir in Far: Lone Sails mit unseren Zuschauern im Livestream geschippert. Dabei haben wir unser Schiff Golemma getauft und neue Lösungen für verzögerte Live-Kommentare erfunden.

Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /