Abo
  • Services:

Strato bietet kostenlose Domain für Community-Profile

Nutzer müssen den Dienst weiterempfehlen, die Domain gehört Strato

Unter dem Namen "Web Dich!" bietet Strato eine kostenlose .de-Domain für die eigene Profilseite in sozialen Netzen an. Sie soll die zum Teil längeren URLs der Profilseiten ersetzen. Allerdings verlangt Strato, dass Nutzer Werbung für den Dienst machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer die kostenlose Domain für seine Profilseite nutzen will, muss das an fünf oder mehr Freunde per E-Mail weiterempfehlen, so das Angebot von Strato. Die Freenet-Tochter verspricht, die E-Mail-Adressen nur für den einmaligen E-Mail-Versand zu nutzen und anschließend zu löschen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach

Die Nutzer von Web-Dich sollen zudem anonym bleiben: Strato verspricht, nur die für den Dienst notwendigen Daten zu speichern und diese keinesfalls weiter zu geben. Auch werden die Nutzer nicht als Domaininhaber eingetragen und bleiben anonym, so das Verkaufsargument von Strato. Das bedeutet aber zugleich, dass die Domain Strato und nicht dem Nutzer gehört.

Eine eigene Domain bietet Strato ab 0,29 Euro pro Monat zuzüglich einmalig 2,90 Euro an.

Zum Start unterstützt Strato Facebook, fotocommunity, Jappy, die Lokalisten, Orkut, MySpace, MeinVZ, SchülerVZ, StudiVZ, StayFriends, wer-kennt-wen und Xing. Weitere Communities sollen folgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. ab je 2,49€ kaufen
  3. 9,99€

joachim2 25. Jul 2008

12 Monate

andywendy 24. Jul 2008

na super! dann sind wir ja alle gerettet ;) aber im ernst, was hat das mit diesem...

Erkan65 24. Jul 2008

Mein favorisierter Dienst

Silia Lüdecke 24. Jul 2008

Ich habe mal die Pakete auf beiden Seiten verglichen ... http://www.webhosting-vergleich...

Web mich! Du Sau! 24. Jul 2008

Wer mit seinem Online-Profil den Daten-Striptease macht rückt natürlich gerne 5 echte...


Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /