Abo
  • Services:

Shuttleworth: Linux soll schöner werden

Ubuntu-Gründer will Desktop zu Kunst machen

Auf der O'Reilly Open Source Convention (Oscon) hat Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth dazu aufgerufen, den Linux-Desktop schöner zu gestalten. Die Entwickler sollen sich dafür an Apple orientieren. Dem MacOS-Desktop sollen sie jedoch nicht nur nacheifern, sondern ihn toppen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In den kommenden zwei Jahren sei es die Aufgabe der Linux-Entwickler, den Desktop von einem stabilen, aber nicht allzu hübschen Produkt in Kunst zu verwandeln, sagte Shuttleworth am Ende seines Vortrags bei der Oscon 2008. Man dürfe Apple nicht nur nachmachen, sondern müsse dessen Produkte übertreffen. Er sehe einen Bedarf für hübsche freie Software, daher müsse in einen schönen Desktop investiert werden, so Shuttleworth.

Außerdem sei Plattformtoleranz wichtig. Die Linux-Entwickler müssten herausfinden, wie sie mit Windows arbeiten, um den Anwendern die komplette Palette an Software anbieten zu können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Bill S. Preston 12. Sep 2008

Kannst du dir in deiner kleinen Welt auch Leute vorstellen die nicht den ganzen Tag Zeit...

BSDDaemon 25. Jul 2008

Das hat man bereits durch die HIG

psuch 25. Jul 2008

Sehe ich ähnlich. Ich glaube bestes Beispiel dafür war das gOS Space. "Die perfekte...

Sir Jective 25. Jul 2008

FULL ACK bis hier! eigentlich auch ack, aber da ist halt doch eher ati schuld. die...

Andreas Heitmann 25. Jul 2008

... wobei UNP hier für Unique Nerding Preposition steht *g*. Linux wird eines Tages...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /