Abo
  • Services:

Facebook Connect verbindet Websites mit Facebook

Start mit 24 Partnern, allgemeine Freigabe folgt im Herbst 2008

Mit dem Start seiner Entwicklerplattform hat Facebook im vergangenen Jahr eine regelrechte Lawine losgetreten und zählt heute 400.000 registrierte Entwickler. Auf seiner zweiten Entwicklerklonferenz f8 stellte das Unternehmen zusammen mit 24 Partnern nun Facebook Connect vor. Damit lassen sich Websites an Facebook anbinden, so dass Facebooknutzer auch dort Informationen austauschen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Facebook Connect steht in einer Testversion ab sofort zur Verfügung, umgesetzt auf den Websites von 24 Partnern, darunter Digg, Seesmic und Six Apart, und in Form einer Sandbox für Entwickler um ihre eigenen Websites an Facebook anzubinden. Für alle Nutzer soll Facebook Connect ab Herbst 2008 zur Verfügung stehen.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Mit Connect könne Facebooknutzer ihre Accountinformation und Freunde anderen Websites oder Desktop-Applikationen zur Verfügung stellen, wobei Facebook betont, besonderen Wert auf den Schutz der Privatssphäre gelegt zu haben. Wer einen Artikel auf Digg interessant findet oder kommentiert, kann dies via Facebook Connect auch seinen Freunden auf Facebook mitteilen.

Dabei erlaubt es Facebook seinen Nutzern, sich mit ihrem Faceboook-Account auf den Seiten Dritter zu authentifizieren, um mit einer Identität auf mehreren Seiten unterwegs zu sein. Die bei Facebook gemachten Einstellungen zum Schutz der eigenen Privatssphäre bleiben dabei auch auf anderen Seiten erhalten. Wer seine Fotos auf Facebook nicht explizit freigibt, muss nicht befürchten, dass diese auf anderen Seiten auftauchen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Fakeb00k 24. Jul 2008

"wobei Facebook betont, besonderen Wert auf den Schutz der Privatssphäre gelegt zu haben...

... in... 24. Jul 2008

... oder anderen "sozialen" netzwerken. viel spass xD

ErGOTHERAPIE 24. Jul 2008

Naja ich kanns verstehen ist früh am Morgen, hab auch noch keine Tasse Kaffee intuss... ;-)


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

    •  /