Abo
  • Services:
Anzeige

Lightbox: Kostenlose Fotobearbeitung mit 48 Bit Farbtiefe

RAW- und JPEG-Bearbeitung in hoher Geschwindigkeit

Mit Lightbox hat der Hersteller "19th Parallel" ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm für Fotos vorgestellt, das neben JPEGs auch Rohdatenbilder von Digitalkameras verarbeiten kann. Lightbox unterstützt dabei eine Farbtiefe von 16 Bit pro Kanal.

Lightbox
Lightbox
Lightbox ist auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig und lässt zu jeder angeklickten Funktion eine umfangreiche Box mit Hilfetexten erscheinen. Unter "disable popup help" lässt sich dieses nervige Verhalten abschalten.

Anzeige

Neben der Farbbalance und dem Entfernen von Farbstichen, die durch falschen Weißabgleich entstanden sind, kann das Programm Schatten aufhellen, eine Rote- Augen-Korrektur vornehmen oder die Tonwerte verändern. Dazu kommen Schärfefunktionen, Rahmungen und viele weitere nützliche Funktionen.

Lightbox
Lightbox
Darüberhinaus ist das Beschneiden und Drucken von Bildern mit Lightbox möglich. Gespeichert wird wahlweise als JPEG oder TIFF. Einige weitergehende Funktionen wie Fotofilter, Klonfilter und Maskierungen sind der kostenpflichtigen Version Lightbox Plus vorbehalten, die rund 20 US-Dollar kostet.

Die hohe Arbeitsgeschwindigkeit und Qualität des Programms stellen nach etwas Einarbeitung so manche kostenpflichtige Alternative in den Schatten. Die optionalen Automatiken für die Beseitigung von Farbstichen und der Korrektur von Tonwerten liegen erstaunlich oft richtig, was viel Handarbeit erspart. Ein einblendbarer Vorher-Nachher-Vergleich ergänzt den Funktionsumfang.

LightBox von 19th Parallel arbeitet unter Windows XP und Windows Vista. Der Download ist rund 12,5 MByte groß. Von der kostenpflichtigen Version LightBox Plus steht eine Testversion für 30 Tage Nutzungszeit zum Download bereit.


eye home zur Startseite
TomPentax 06. Aug 2008

Naja, so lahm ist das nun auch wieder nicht mit einem alten AMD 1400 oder anders gesagt...

Nord_bert 29. Jul 2008

- Hä ? Hier gehts um ein Pixelbearbeitungsprogramm für Bilder - nicht für Vektor...

User 26. Jul 2008

ehm...das Teil heißt "LightZone" und ist von "Light Crafts" ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 12,97€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 7,99€ und...
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Wo liegt mein Fehler?

    Kangaxx | 06:11

  2. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    Ovaron | 05:25

  3. Wo genau anmelden?

    Bluejanis | 04:25

  4. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  5. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel